Keine Wehrpflicht, keine Musterung, weniger Vorsorge

(fre) Die vermutlich letzten Musterungen junger Männer in Deutschland sind erfolgt, die letzten Wehrpflichtigen wurden eingezogen. Viele junge Männer werden sich über diese Entwicklung freuen. Die wenigsten machen sich Gedanken darüber, dass mit der Musterung auch die letzte flächendeckende „Vorsorge“- Untersuchung für sie ersatzlos wegfällt. Darauf macht die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. aufmerksam.

(c) photos.com

Ob Hodenkrebs oder Phimose, Krampfadern oder Fisteln. Ob familiäre Vorbelastungen vorliegen oder Spätfolgen von Unfällen – bei der Musterung wurden harmlose, aber auch gefährliche Krankheiten oft frühzeitig erkannt.

Jetzt fällt diese wichtige Untersuchung weg. Häufig wurden bei der Musterung orthopädische Erkrankungen erkannt, die sofort therapiert werden konnten. Hodentumore wurden durch die „berüchtigte“ Intimuntersuchung festgestellt, genauso wie das Klinefelter-Syndrom, eine genetisch bedingte Keimdrüsenunterfunktion. „Viele junge Männer erkennen Auffälligkeiten nicht. Zum Beispiel Hoden, die im Leistenkanal oder Bauchraum stecken geblieben sind, oder Steißbeinfisteln. Das sind Diagnosen, die wir häufig gestellt haben“, sagt Dr. Thomas Münch vom Musterungsärztlichen Dienst in Wiesbaden. Oft hat er die jungen Männer an Urologen oder Nephrologen überwiesen.

Für die jungen Männer selbst, aber auch für die Hausärzte, Urologen oder Internisten bedeutet dies, dass anstelle der Musterung eine ähnliche Untersuchung stattfinden sollte. Denn viele Krankheiten entstehen in jungen Jahren.

Von den Krankenkassen werden für 18- bis 35-jährige Männer bisher keine Vorsorge-Untersuchungen angeboten. Die einzige Untersuchung, die es für Männer dieser Altersgruppe gibt, ist die „U25“, die die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit entwickelt hat. Allerdings muss der Patient die Kosten für diese Untersuchungen selbst zahlen. Die Untersuchungen können individuell angeboten werden. Mehr unter www.mann-und-gesundheit.com.

07.03.11

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V.

Anzeige

Inhalte durchsuchen

Premium-Login

Im Premium-Bereich gelangen Sie zu den Fortbildungen und Ihren Zertifikaten.
Abonnenten haben zusätzlich Zugriff auf sämtliche Heftinhalte.

Aktionen

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.

Veranstaltungen & Termine

  • 29.08.2016 – Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis  (Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund)
  • 31.08.2016 – Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren  (Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen)
  • 31.08.2016 – Die Besonderheiten der Kinderhaut  (Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster)
  • Alle Termine ...

Jobs für PTA und Apotheker

Den Stellenmarkt für PTA und Apotheker gibt es ab sofort auf jobcenter-medizin.de.