Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/php/sess_f47f88469223f4344b5a85ced4355b7c, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /www/www.springer-gup.de/documents/yum_private/generic.php on line 476

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/www.springer-gup.de/documents/yum_private/generic.php:476) in /www/www.springer-gup.de/documents/yum_private/generic.php on line 476

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/www.springer-gup.de/documents/yum_private/generic.php:476) in /www/www.springer-gup.de/documents/yum_private/generic.php on line 476
Zertifizierte Fortbildung: Alternative unter den Antiarrhythmika (Ivabradin) (»APOTHEKE + MARKETING«)

Zertifizierte Fortbildung: Alternative unter den Antiarrhythmika (Ivabradin)

Historie: Seit vielen Jahrzehnten ist der Zusammenhang zwischen erhöhter Herzfrequenz einerseits und erhöhter Morbidität und Mortalität andererseits bei vielen Erkrankungen bekannt. Dies trifft in besonderem Maße auf die Koronare Herzkrankheit (KHK) zu. Sie äußert sich häufig in Form der Angina pectoris, der sklerotisch bedingten „Brustenge“, die bekanntlich auf das Missverhältnis zwischen dem Sauerstoffbedarf des als Myokard bezeichneten Herzmuskels und dessen Sauerstoffverbrauch zurückgeht.

Zertifizierte Fortbildung

Von einer stabilen Angina pectoris sind in Europa schätzungsweise drei bis vier Prozent der Bevölkerung betroffen. Neben kurz und lang wirksamen Nitraten, Kalziumkanalblockern und ACE-Hemmern werden bisher zumeist Betablocker therapeutisch verwendet. Diese bewirken eine Senkung der Herzfrequenz und sorgen so für eine deutliche Besserung der pektanginösen Beschwerden. Von vielen Patienten werden Betablocker jedoch nicht vertragen oder sind aufgrund weiterer Erkrankungen kontraindiziert. Hier bietet der Wirkstoff Ivabradin eine neue Therapiemöglichkeit: Allein die Herzfrequenz wird reduziert, ohne dass andere physiologische Vorgänge wesentlich beeinflusst werden. So stellt dieser Wirkstoff eine Alternative für all diejenigen dar, die mit den bisherigen Behandlungsmöglichkeiten nicht ausreichend therapiert werden konnten.

Wirkmechanismus

Ivabradin hemmt selektiv und spezifisch den Ionenstrom – er besteht aus Kalium- und Natriumionen – durch den so genannten If-Kanal in den Schrittmacherzellen des Sinusknotens im Herzen. Durch den Einstrom von Ionen durch den geöffneten Kanal wird die spontane diastolische Depolarisation im Sinusknoten kontrolliert, die entscheidend die Herzfrequenz reguliert. Der If-Kanal verhält sich dabei ungewöhnlich (englisch funny), denn er öffnet sich nicht bei Depolarisation, wie sonst bei anderen Ionenkanälen im Myokard üblich, sondern bei Hyperpolarisation. Er vermittelt so eine positiv chronotrope (herzfrequenzerhöhende) Wirkung auf das Herz. Wird der geöffnete Kanal mit Hilfe des Inhibitors Ivabradin blockiert, kommt es zu einer Hemmung des Ionenstromes. Die Folge ist eine Verlangsamung der Herzfrequenz (negative Chronotropie).
Korrespondierender Autor: Prof. Dr. Dr. Wilhelm Kirch (wilhelm.kirch@mailbox.tu-dresden.de)

Mit diesem von der Bundesapothekerkammer zertifizierten Beitrag bietet Ihnen APOTHKE + MARKETING die Möglichkeit, sich einen Punkt für Ihr Fortbildungskonto zu sichern.


Diesen Artikel finden Sie in APOTHEKE + MARKETING 08/2007 auf Seite 39 ff. oder als PDF-Download im Kasten oben rechts.

Anzeige

Inhalte durchsuchen

Titelseite

Mehr zum Thema

Diesen Artikel finden Sie in APOTHEKE + MARKETING 08/2007 auf Seite 39 ff.

Blättern: Seite 34-37  –  Seite 47-49

Online-Fortbildung zum Thema

Artikel-Downloads

Premium-Login

Im Premium-Bereich gelangen Sie zu den Fortbildungen und Ihren Zertifikaten.
Abonnenten haben zusätzlich Zugriff auf sämtliche Heftinhalte.

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.

Jobs für PTA und Apotheker

Den Stellenmarkt für PTA und Apotheker gibt es ab sofort auf jobcenter-medizin.de.

Warning: Unknown(): open(/tmp/php/sess_f47f88469223f4344b5a85ced4355b7c, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in Unknown on line 0

Warning: Unknown(): Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp/php) in Unknown on line 0