Veranstaltungen & Termine

Liste filtern

Alle Termine öffnen

Mai 2116
12.2116 - 12.05.2016 Details Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung“
Referent: Dr. Sven Simons, Apotheker, Neuenrade

Termine & Orte:
 Donnerstag, 12.05.2016, Münster
 Donnerstag, 09.06.2016, Dortmund
 Donnerstag, 16.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Sundern
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
Februar 2016
15.02.2016 Details „Eisenmangel – wann daran denken?“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Eisenmangel – wann daran denken?“

Referent:
Dr. Olaf Randerath, Arzt, Leverkusen

Termine & Orte:
 Montag, 15.02.2016, Münster
 Mittwoch, 17.02.2016, Siegen
 Montag, 22.02.2016, Dortmund
 Montag, 29.02.2016, Bochum
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
15.02.2016 Details „Frauenbeschwerden in der Apothekenpraxis“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Frauenbeschwerden in der Apothekenpraxis“

Referentin:
Dr. Hiltrud von der Gathen, Apothekerin, Recklinghausen

Termine & Orte:
 Montag, 01.02.2016, Münster
 Dienstag, 02.02.2016, Siegen
 Mittwoch, 03.02.2016, Dortmund
 Mittwoch, 10.02.2016, Borken
 Montag, 15.02.2016, Paderborn
 Mittwoch, 17.02.2016, Bochum
 Donnerstag, 18.02.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
16.02.2016 Details „Ernährungstipps für Tumorpatienten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Ernährungstipps für Tumorpatienten“

Referent:
Matthias Bauer, Apotheker, Siegen

Termine & Orte:
 Dienstag, 16.02.2016, Siegen
 Freitag, 26.02.2016, Münster
 Freitag, 04.03.2016, Paderborn
 Dienstag, 08.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
16.02.2016 Details „Sucht in der Apotheke – Sucht und Gewöhnung – Welche Substanzklassen? – „Gehirndoping“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Sucht in der Apotheke – Sucht und Gewöhnung – Welche Substanzklassen? – „Gehirndoping“

Referentin:
Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Mittwoch, 09.02.2016, Bielefeld
 Mittwoch, 16.02.2016, Münster
 Mittwoch, 23.02.2016, Sundern
 Mittwoch, 01.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
16. - 17.02.2016 Details Stress reduzieren und das Immunsystem stärken
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
16.02.2016 Details Beschwerdemanagement - Reklamation als Chance nutzen!
Hessischer Apothekerverband e.V., Kurhessischer Apothekerverein, Kassel
1/2-Tagesseminar für Apotheker/-innen, PTA und PKA

In anderen Branchen wie Textilläden oder im Konsumgüterbereich kommen Reklamationen öfter vor als in Apotheken, trotzdem ist ein zunehmender Trend zum „Meckern“ auch in der Apotheke spürbar. Gesundheitsreformen und Rabattverträge tun hier ein übriges und die Patienten machen dann nicht zuletzt in der Apotheke ihrem Ärger Luft.

Aber wie versöhnt man einen verärgerten und unzufriedenen Kunden? Grundsätzlich ist die Erkenntnis wichtig, dass gerade Beschwerden eine besondere Chance bieten den Kunden mit einem professionellen Beschwerdemanagement noch enger an die Apotheke zu binden, wenn die Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen werden. Die Voraussetzung hierfür ist aber, das alle Mitarbeiter wissen, wie sie mit unzufriedenen Kunden und Beschwerden/- oder Reklamationen richtig umgehen.

Sie erfahren in diesem Seminar wie Sie bei Reklamationen und im Umgang mit schwierigen Kunden authentisch, freundlich und dennoch bestimmt agieren.

Themenschwerpunkte:
> Die richtige Einstellung
> Wie baue ich positiv Kontakt auf
> Die Phasen einer Reklamation
> Wie erkenne ich die verschiedenen Verhaltenstypen?
> Unser Unterbewusstsein
> Reklamation als Chance für mehr Umsatz und
> Imagegewinn nutzen
> Professioneller Umgang mit schwierigen Personen:
- Stammkunden mit einem unaufhaltsamen Redefluss
- ständig nörgelnde oder meckernde Kunden
- arrogante Ärzte
- kleinkarierte Sachbearbeiter bei den Kassen

Referent:
Stefan Zettl, Beratung und Training,
Bad Nauheim

Dauer:
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Termin:
Dienstag, 16.02.2016

Teilnehmergebühr:
120,- € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
Kurhessischer Apothekerverein
Frankfurter Straße 229a
34134 Kassel, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
17.02.2016 Details Arzneimitteltherapiesicherheit in Apotheken - ATHINA: Vorstellung des ATHINA-Programms inkl. Fallpräsentation
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Düsseldorf
Termin:
Mittwoch, 17.02.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Düsseldorf, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
17.02.2016 Details „Kommunikation und Gesprächsführung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA „Kommunikation und Gesprächsführung“

Referentin:
Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
Mittwoch, 17.02.2016, Münster von 14.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 30 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
17.02.2016 Details „Eisenmangel – wann daran denken?“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Eisenmangel – wann daran denken?“

Referent:
Dr. Olaf Randerath, Arzt, Leverkusen

Termine & Orte:
 Montag, 15.02.2016, Münster
 Mittwoch, 17.02.2016, Siegen
 Montag, 22.02.2016, Dortmund
 Montag, 29.02.2016, Bochum
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
17.02.2016 Details „Frauenbeschwerden in der Apothekenpraxis“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bochum
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Frauenbeschwerden in der Apothekenpraxis“

Referentin:
Dr. Hiltrud von der Gathen, Apothekerin, Recklinghausen

Termine & Orte:
 Montag, 01.02.2016, Münster
 Dienstag, 02.02.2016, Siegen
 Mittwoch, 03.02.2016, Dortmund
 Mittwoch, 10.02.2016, Borken
 Montag, 15.02.2016, Paderborn
 Mittwoch, 17.02.2016, Bochum
 Donnerstag, 18.02.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Bochum, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
17.02.2016 Details Mineralsalztherapie nach Schüßler – Die zwölf Salze des Lebens
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Gesund bleiben oder wieder gesund werden – viele Krankheiten beruhen auf Störungen im Mineralstoffhaushalt der Zellen. Eine sanfte Methode, um Defizite auszugleichen, bieten die Mineralsalze nach Dr. Schüßler. Ziel der Therapie ist es, den Mineralstoffhaushalt in Balance zu halten und leichten Gesundheitsstörungen rechtzeitig vorzubeugen.
Diese Salze werden schon seit dem 19. Jahrhundert eingesetzt und finden immer mehr Anhänger. So bieten Ihnen die „Salze des Lebens“ eine gute Möglichkeit, Ihre Patienten in der Apotheke im Rahmen der Selbstmedikation beratend zu begleiten.
Erfahren Sie in diesem Seminar mehr über das Heilverfahren und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Salze in der Selbstmedikation und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Rahmen praktischer Übungen.

Schwerpunkte:
1. Allgemeine Informationen und Vorstellung der Heilmethode
2. Auswahlmethoden zur Identifizierung eines Mineralstoffmangels in den Antlitzzeichen
3. Einzelporträts der 12 Schüßler Salze
4. Anwendungsgebiete der Schüßler Basissalze – einzeln oder in Kombination
5. Art und Dosierung der Gaben

Dieses Basisseminar ist auch die Voraussetzung für die Teilnahme an Ergänzungsseminaren. Am Mittwoch, 12.10.2016, ist das Ergänzungsseminar Haut I „Basis- und Ergänzungssalze der Calciumgruppe bei Hauterkrankungen“ geplant.

Referentin:
Dr. Kathrin Büke
Apothekerin und Heilpraktikerin

Zusatztermin:
Mittwoch, 17.02.2016
10.00 bis 18.00 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA

Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
17. - 18.02.2016 Details Schüßler-Salze - 2 Tage intensiv - Einführungsveranstaltung
Hessischer Apothekerverband e.V., HAV/Alpha-Haus, 6. OG, 63067 Offenbach
2-Tages-Veranstaltung für Apotheker/-innen und PTA

Mit diesem Seminar bieten wir Ihnen kompaktes Praxiswissen für Ihre tägliche Arbeit in der Apotheke an. Die Beratung des Kunden wird hierbei in den Mittelpunkt gestellt, eine ausführliche Darstellung der Antlitzanalyse ist ebenfalls Inhalt dieser Veranstaltung. Lernen Sie z.B. warum ein ständiger Fettbelag auf der inneren Brillenecke auf einen Mangel an Nr. 9 hinweist oder gerötete Ohren einen Hinweis auf Nr. 3 geben. Sie erhalten einen Überblick über die Wirkungsweise und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Schüßler-Salze.

Die Durchführung der Antlitzanalyse sowie die Erstellung eines persönlichen Einnahmeplans sind für jeden Teilnehmer möglich.

Dieses Seminar wird im Rahmen der Ausbildung zur Mineralstoffberatung nach Dr. Schüßler als Einführungsmodul anerkannt!

Themenschwerpunkte:
>>Allgemeiner Teil
- Bausteine der Gesundheit
>>Bedeutung der Mineralstoffe als “Baustoffe”
>>Bedeutung der Mineralstoffe als “Betriebsstoffe”
>>Entstehung und Auswirkung von Defiziten
>>Speicher und ihre Bedeutung für den Betrieb des
Körpers
- Das Minimum-Gesetz von Justus von Liebig
>>Die 12 Mineralstoffe nach Dr. Schüßler
- Allgemeine Hinweise zur Dosierung und Einnahme
- Funktionen und Anwendungsgebiete der Schüßler-Salze
- Die äußere Anwendung
>>Antlitzanalyse
- Den Bedarf im Gesicht ablesen!
>>Durchführung der Antlitzanalyse für die Teilnehmer

Referentin:
Mag. Margit Müller-Frahling
Mineralstoffberaterin,
Institut für Biochemie nach Dr. Schüßler

Dauer:
Mittwoch von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Termine:
Mittwoch, 17.02.2016 und
Donnerstag, 18.02.2016

Mittwoch, 20.04.2016 und
Donnerstag, 21.04.2016

Donnerstag, 01.09.2016
Freitag, 02.09.2016

Teilnehmergebühr:
330,- zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
HAV/Alpha-Haus, 6. OG
63067 Offenbach, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
18.02.2016 Details „Frauenbeschwerden in der Apothekenpraxis“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Frauenbeschwerden in der Apothekenpraxis“

Referentin:
Dr. Hiltrud von der Gathen, Apothekerin, Recklinghausen

Termine & Orte:
 Montag, 01.02.2016, Münster
 Dienstag, 02.02.2016, Siegen
 Mittwoch, 03.02.2016, Dortmund
 Mittwoch, 10.02.2016, Borken
 Montag, 15.02.2016, Paderborn
 Mittwoch, 17.02.2016, Bochum
 Donnerstag, 18.02.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
18.02.2016 Details „Stimmungsvoll! Antidepressiva in der öffentlichen Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA „Stimmungsvoll! Antidepressiva in der öffentlichen Apotheke“

Referent:
Marcus Neugebauer, Apotheker, Hatten

Termine & Orte:
 Dienstag, 26.01.2016, Münster
 Donnerstag, 18.02.2016, Siegen
 Montag, 22.02.2016, Paderborn
 Donnerstag, 17.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
18. - 19.02.2016 Details Einfach erklärt!
Management Forum Starnberg GmbH, Hotel Oranien Wiesbaden, Wiesbaden
Ihr Leitfaden für eine einfache und überzeugende Darstellung komplexer Zusammenhänge

Haben Sie etwas zu sagen? Dann richtig!
> Komplexe Sachverhalte: verständlich und überzeugend dargestellt
> Souverän vor Publikum: Präsenz, die Wirkung schafft - Sprache, die berührt
> Fesseln Sie Ihre Zuhörer!
> Texte: einfach und effektiv formuliert
> Präsentieren mit PowerPoint: die wichtigsten Regeln
> Storytelling: Zuhörer überzeugen und begeistern

Das Seminar
Im beruflichen Alltag nimmt die Komplexität immer mehr zu. Sie wachsen mit Ihren Aufgaben und können die Komplexität daher jederzeit bewältigen. Doch können Sie schwierige Zusammenhänge auch anderen Mitarbeitern und Geschäftspartnern einfach erklären und überzeugend darstellen? Das Prinzip der Einfachheit ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Denn nur wenn Sie als Experte Ihre Themen auf den Punkt bringen und Ihre Zuhörer für Ihre Ideen und Projekte begeistern, erreichen Sie auch Ihre persönlichen und beruflichen Ziele.
Entwickeln Sie Ihren Präsentationsstil weiter und fesseln Sie Ihre Zuhörer mit einer einfachen und überzeugenden Sprache. Stellen Sie sicher, dass auch wirklich die Inhalte bei Ihrem Gegenüber ankommen, die Sie vermitteln möchten. Gerade bei komplexen Sachverhalten ist dies oft gar nicht so einfach. Der erfahrene Seminarleiter zeigt Ihnen daher auf, wie Sie das Prinzip der Einfachheit erfolgreich in der Praxis umsetzen und für Ihre Zielsetzungen nutzen.

Nach erfolgreicher Teilnahme können Sie
> komplexe Sachverhalte verständlich und überzeugend darstellen
> souverän vor Publikum präsentieren
> Texte verständlich und überzeugend formulieren
> PowerPoint-Präsentationen erstellen, die Ihr Publikum begeistern
> in Meetings Kollegen/innen, Mitarbeiter/innen
und Vorgesetzte schneller überzeugen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:
Hotel Oranien Wiesbaden
Wiesbaden, Deutschland

Informationen:
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Tel.: 08151/27 19-0
Fax: 08151/27 19-19
info@management-forum.de
www.management-forum-starnberg.de
18.02.2016 Details Praktikum zur Vorbereitung des 1. und 2. Rezepturringversuchs 2016
Landesapothekerkammer Brandenburg, bbz Chemie, Berlin
Inhalt:
Bei diesem Praktikum werden Sie auf die Teilnahme an beiden Ringversuchen theoretisch vorbereitet. Für die praktische Umsetzung haben Sie die Wahl, welcher der beiden Ringversuche für Sie von Relevanz ist:
• Cremezubereitung mit Triclosan (1. ZL-Ringversuch 2016, Anmeldeschluss: 01.06.2016) oder
• Halbfeste Zubereitung mit Mometasonfuorat (2. ZL-Ringversuch 2016, Anmeldeschluss: 01.10.2016)

Zunächst werden die Wirkstoffe pharmakologisch und galenisch klassifiziert.

Welche Hürden sind bei der Herstellung dieser galenisch sehr unterschiedlichen Rezepturen – eine Lösungs- und eine Suspensionszubereitung (mit niedrigem Wirkstoffgehalt) – sonst noch zu beachten? Die Erfahrungen der vergangenen Ringversuche und die Untersuchungen des ZL bzw. NRF fließen in diese Veranstaltung ebenso ein. Natürlich werden auch die im ZL-Ringversuch verwendeten Grundlagen intensiv betrachtet.
Für die Umsetzung in die Praxis stehen neben Fantaschale und Pistill sowohl Unguator®- als auch Topitec®-Geräte zur Verfügung – jeder Teilnehmer kann sich ausprobieren. Dabei werden apothekentaugliche Inprozessprüfungen durchgeführt und ausgewertet.

Natürlich sind auch alle anderen an der Rezeptur Interessierten herzlichst eingeladen.

Referentinnen:
Ingrid Ewering
Dr. Kathrin Szymanowitz
Apothekerinnen

Termine:
Donnerstag, 18.02.2016
Dienstag, 01.03.2016
jeweils 14.00 bis 19.00 Uhr

Akkreditierung:
6 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA


Veranstaltungsort:
bbz Chemie
Berlin, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
20.02.2016 Details „Rezeptur-Workshop“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“

Referenten:
Prof. Klaus Langer, Apotheker, Münster und Mitarbeiter

Termine & Ort:
Samstag, 20.02.2016 von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 54 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
20.02.2016 Details Zytostatika-Herstellung Einsteiger Seminar Intensivpraktikum I
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie , Hamburg
Referenten:
Daniel Seebach- Schielzeth, Heidelberg, PTA-Onkologie (DGOP)
Wioletta Sekular, Oldenburg, PTA-Onkologie (DGOP)

Zielgruppe:
Intensivpraktikum I*
für Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)

Inhalte:
Die wichtigsten Schritte der Herstellung von Zytostatika üben und einen ersten Überblick zu den erforderlichen Hilfsmitteln gewinnen, sind die häufigsten Wünsche von Mitarbeitern beim Neuanfang in diesem besonderen pharmazeutischen Arbeitsgebiet. Unter Anleitung von zwei erfahrenen PTA Onkologie erlernen und trainieren Sie in einer Gruppe mit nur 8 Teilnehmern anhand von Dummies wichtige Herstellungsschritte wie Aufziehen von Lösungen mit einer Spritze bzw. einem Spike, Anstechen und Befüllen eines Infusionsbeutels, Lösen von Lyophilisaten oder Befüllen von Elastomerpumpen. In einem Workshop werden Ihnen die eingesetzten Hilfsmittel interaktiv vorgestellt, u.a. Einmalartikel (Tupfer, Kompressen, Arbeitsunterlagen etc.), Kanülen, Adapter sowie verschiedene Spikes und deren Funktion. Ergänzend lernen Sie die relevanten gesetzlichen Vorschriften und behördlichen Vorgaben für die Herstellung von Zytostatika in der Apotheke, die Vorgehensweise nach Verschüttungen von Zytostatika-Lösungen sowie Grundsätze zur sachgerechten Entsorgung kennen. Vertiefende Grundlagen für dieses Arbeitsgebiet werden im Rahmen des Intensivseminars „Arbeitsgang der aseptischen Herstellung im Detail“ vermittelt, z.B. Verhalten im Reinraum, Richtiges Ankleiden, Persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Mikrobiologische Validierung.

Zeit: 8 Stunden

Seminargebühr: 290,- € / 249,- € Frühbucher und Gruppen

* Das Seminar kann zusammen mit Teil II gebucht werden:
420,- € / 385,- € Frühbucher und Gruppen (inklusive Teil I + II) (alle Preise netto)

Veranstaltungsort:
Hamburg, Deutschland

Informationen:
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Veritaskai 6, 21079 Hamburg
Tel.: 0049-40 466 500
Fax: 0049-40 466 501 00
info@fortbildungsakademie.de
http://www.fortbildungsakademie.de
21.02.2016 Details Arbeitsgang der aseptischen Herstellung im Detail - Intensivpraktikum II*
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie , Hamburg
Referenten:
Daniel Seebach- Schielzeth, Heidelberg, PTA-Onkologie (DGOP)
Wioletta Sekular, Oldenburg, PTA-Onkologie (DGOP)

Zielgruppe:
Intensivpraktikum II*
für Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)

Inhalte:
Sichere und standardisierte Arbeitsabläufe sind entscheidend für die Qualität der hergestellten Zytostatikalösungen unter einer Sicherheitswerkbank. Ausschließlich die praktischen Details des aseptischen Herstellungsganges werden in unserem Reinraum mit Zytostatika-Werkbank mit den benötigten Einmalartikeln und „Dummies“ von unseren Experten Schritt für Schritt erklärt und mit den Teilnehmern diskutiert, insbesondere:
- Händedesinfektion und Anlegen der Schutzkleidung
- Verfahren zur Desinfektion der Ausgangsstoffe
- Organisation der Arbeitszone und Einschleusen
der Materialien
- Vergleich und Bewertung verschiedener Arbeitstechniken
- Handhabung von Anbrüchen
- Dokumentation nach ApBetrO
Abschließend werden die Gemeinsamkeiten mit dem aseptischen Arbeitsgang am Isolator mit den Teilnehmern herausgearbeitet. Jeder Teilnehmer kann sich in das Intensivpraktikum und den kollegialen Erfahrungsaustausch aktiv einbringen.

Zeit: 7 Stunden

Seminargebühr: 240,- € / 199,- € Frühbucher und Gruppen

* Das Seminar kann zusammen mit Teil I gebucht werden:
420,- € / 385,- € Frühbucher und Gruppen (inklusive Teil I + II) (alle Preise netto)

Veranstaltungsort:
Hamburg, Deutschland

Informationen:
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Veritaskai 6, 21079 Hamburg
Tel.: 0049-40 466 500
Fax: 0049-40 466 501 00
info@fortbildungsakademie.de
http://www.fortbildungsakademie.de
22.02.2016 Details Rund um die Rezeptur: Rund ums Wiegen - kleine Fehler, große Wirkung
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Montag, 22.02.2016; 13.00-14.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
22.02.2016 Details „Eisenmangel – wann daran denken?“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Eisenmangel – wann daran denken?“

Referent:
Dr. Olaf Randerath, Arzt, Leverkusen

Termine & Orte:
 Montag, 15.02.2016, Münster
 Mittwoch, 17.02.2016, Siegen
 Montag, 22.02.2016, Dortmund
 Montag, 29.02.2016, Bochum
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
23.02.2016 Details An alles gedacht? Fit für jeden Test(Käufer): optimal beraten bei grippalem Infekt
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Duisburg
Termin:
Dienstag, 23.02.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Duisburg, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
23.02.2016 Details „Sucht in der Apotheke – Sucht und Gewöhnung – Welche Substanzklassen? – „Gehirndoping“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Sundern
Vortrag für PTA „Sucht in der Apotheke – Sucht und Gewöhnung – Welche Substanzklassen? – „Gehirndoping“

Referentin:
Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Mittwoch, 09.02.2016, Bielefeld
 Mittwoch, 16.02.2016, Münster
 Mittwoch, 23.02.2016, Sundern
 Mittwoch, 01.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Sundern, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
23. - 24.02.2016 Details 21. Handelsblatt Jahrestagung Pharma
EUROFORUM Deutschland SE, Hilton Hotel, Frankfurt/Main
Gesundheitspolitik und Pharmaindustrie im Dialog

Eine topaktuelle, innovative und kontroverse Plattform für den deutschen Arzneimittelmarkt aus den Blickwinkeln von Politik, Verbänden, Industrie und Wissenschaft. Die Jahrestagung Pharma bringt auch 2016 wieder hochrangige Experten aus der Branche zusammen. Mit dabei sind unter anderem:

• Prof. Dr. Karl Broich, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
• Prof. Dr. Klaus Cichutek, Paul-Ehrlich-Institut (PEI)
• Dr. Markus Frick, Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa)
• Prof. Dr. Jürgen Windeler, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG)
• Dr. Anja Tebinka-Olbrich, GKV-Spitzenverband
• Prof. Dr. Markus Kosch, Pfizer Oncology
• Thomas Müller, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)

Das detaillierte Programm der 21. Handelsblatt Jahrestagung Pharma 2016 ist abrufbar unter: http://bit.ly/Pharma2016

Veranstaltungsort:
Hilton Hotel
Frankfurt/Main, Deutschland

Informationen:
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3, 40549 Düsseldorf
Tel.: 0211 9686-3000
Fax: 0211 9686-4000
www.euroforum.com
23.02.2016 Details Zukunft Apotheke "Quo vadis? Antikorruptionsgesetz"
inspirato KONFERENZEN, Frankfurt
Das Antikorruptionsgesetz beschäftigt die Pharmabranche zunehmend.
Im Interview mit apotheke adhoc betonen Geschäftsführer von Herstellern, Apothekenkooperationen, Versandapotheken, Großhändler und Branchenverbände, dass das Antikorruptionsgesetz eine der großen Herausforderungen für 2016 ist.
Mit dem Entwurf will der Gesetzgeber Einflussnahme, Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen unter Strafe stellen. Aber: Es herrscht allgemeine Verunsicherung. Aufklärung ist gefragt!

Am 23. und 25. Februrar 2016 gibt die Masterclass „Quo vadis? Antikorruptionsgesetz“ Antworten u.a. zu folgenden Fokusthemen:

• Warum kommt das Antikorruptionsgesetz und was verbirgt sich genau?
• Welche Risiken bestehen für die Unternehmen auf Hersteller- und Handelsseite und welche Gefahren für die handelnden Personen?
• Von wo droht welche Gefahr - Staatsanwaltschaft, Wettbewerber und Verbände?
• Welche Vermarktungsoptionen sind zukünftig für welche Produkte möglich?

Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Experten.
Wählen Sie aus folgenden zwei Terminen:
23. Februar 2016 in Frankfurt
25. Februar 2016 in Köln




Veranstaltungsort:
Frankfurt, Deutschland

Informationen:
inspirato KONFERENZEN
Siemensstr. 27, 61352 Bad Homburg
Tel.: +49(0) 6172 98196 81
Fax: +49(0) 6172 98196 89
f.ulshoefer@inspirato.de
www.inspirato.de
24.02.2016 Details Individualrezepturen - Was ist nach ApBetrO zu beachten? Plausibilitätscheck, Inkompatibilitäten, Instabilitäten (Workshop)
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Düsseldorf
Termin:
Mittwoch, 24.02.2016; 09.00-18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 150,00 €
Fortbildungspunkte: 8

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Düsseldorf, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
24.02.2016 Details Arzneimittelinteraktionen für PTA
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Mittwoch, 24.02.2016; 15.00-18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 4

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
24.02.2016 Details „Kommunikation und Gesprächsführung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Sundern
Seminar für PTA „Kommunikation und Gesprächsführung“

Referentin:
Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
Mittwoch, 24.02.2016, Sundern von 14.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 30 Euro

Veranstaltungsort:
Sundern, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
24.02.2016 Details „Das Vertretergespräch – Verhandlung mit Außendienstmitarbeitern von Pharmafirmen“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PKA „Das Vertretergespräch – Verhandlung mit Außendienstmitarbeitern von Pharmafirmen“

Referentin:
Dr. Sabine Luik, Apothekerin, Göppingen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 24.02.2016 in Bielefeld
 Donnerstag, 25.02.2016 in Dortmund
 Donnerstag, 07.04.2016 in Münster
jeweils von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
24.02.2016 Details Update Offizin
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Programm:
„Neu und Innovativ? – Eine kritische Bewertung neuer Arzneistoffe des Jahres 2015/2016“
Die Referenten werden den Themenkomplex neu auf dem Markt befindlicher Arzneimittel aus dem Jahr 2015/2016 aufarbeiten und so praxisnah wie möglich für den Apothekenalltag darstellen.

„Selbstmedikationspräparate wie Pelargonium-Extrakte, Orlistat, Chinin oder Protonenpumpenhemmer in Risikobewertungsverfahren – Was bedeutet das für Ihre Beratung in der Offizin?“
Muss die Information über die Einleitung eines Stufen-planverfahrens für ein Arzneimittel automatisch zur Streichung aus der OTC-Empfehlung der Apotheke führen, um seriös und fundiert beraten zu haben? Welche Konsequenzen sind für das pharmazeutische Personal vorgeschrieben, angemessen und verhältnismäßig?
Dieser Vortrag wird neben rechtlichen Hintergründen an Fallbeispielen konkrete Beratungssituationen von betroffenen Arzneistoffen darstellen, bewerten und exemplarisch für die Praxis aufarbeiten.

„Atemwegserkrankungen – Was können Phytopharmaka leisten?“
Thymian-, Eibisch-, Efeu- und Pelargoniumhaltige Arzneimittel werden vorgestellt und auf Basis vorhandener klinischer Daten kritisch bewertet. Weiterhin wird diese Bewertung mit der Wirksamkeit chemisch-synthetischer Wirkstoffe u.a. gegen Husten in Relation gesetzt. Das Ziel dieses Vortrages ist es, ein sicheres Beraten in der Apotheke im Sinne einer evidenz-basierten Phytomedizin in Bezug auf die genannten Arzneipflanzen zu ermöglichen.

Referenten:
Dr. Christian Ude
Dr. Mario Wurglics
Apotheker

Termin:
Mittwoch, 24.02.2016
10.00 bis 15.30 Uhr

Akkreditierung:
6 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland
www.lakbb.de

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
24.02.2016 Details Fit für die Rezeptur
Caesar & Loretz GmbH, Bielefeld
Fit für die Rezeptur

Diese bereits seit Jahren beliebte 4,5-stündige Fortbildung richtet sich an alle Apothekenmitarbeiter, die ihre Sicherheit und Effizienz bei der Rezepturherstellung stärken wollen. Das Seminar beinhaltet alle wichtigen Anforderungen an die Herstellung und Qualität von Rezepturen nach der aktuellen Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO).

Termine/Orte:
• Darmstadt/Riedstadt: 03.02.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Bielefeld: 24.02.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Magdeburg: 07.09.2016 15.00 bis 19.15 Uhr

Das themengleiche Online-Seminar „Fit für die Rezeptur“ besteht aus neun Videovorträgen (Gesamtlänge ca. 2 Stunden), Übungen zum Vertiefen des erlernten Wissens und einem Abschlusstest und muss innerhalb von zwei Monaten absolviert werden. (www.caelo.de/onlineseminar.html).

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
25.02.2016 Details Rund um die Rezeptur: Von Dokumentationshürden und Kennzeichnungshindernissen
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Donnerstag, 25.02.2016; 13.00-14.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
25.02.2016 Details „Das Vertretergespräch – Verhandlung mit Außendienstmitarbeitern von Pharmafirmen“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PKA „Das Vertretergespräch – Verhandlung mit Außendienstmitarbeitern von Pharmafirmen“

Referentin:
Dr. Sabine Luik, Apothekerin, Göppingen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 24.02.2016 in Bielefeld
 Donnerstag, 25.02.2016 in Dortmund
 Donnerstag, 07.04.2016 in Münster
jeweils von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
25. - 27.02.2016 Details Aromapflege Basis-Training
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
25.02.2016 Details Erkältung - Essentielle Indikation für die Apotheke
Hessischer Apothekerverband e.V., WELCOME HOTEL, Marburg
- Gut beraten - Gezielt empfehlen - Gerne verkaufen
Kostenfreie Abendveranstaltung

Schniefend, niesend und hustend schleppen sich die Kunden in den Herbst- und Wintermonaten zuhauf in unsere Apotheken.
Die meisten Erkältungskunden wünschen sich zwei Dinge: Die rasche Linderung der Symptome und die schnelle Überwindung der Erkrankung.
Worauf es in der Selbstmedikationsberatung „Erkältung“ ankommt und wie sich „Beratungs-Stolperfallen“ vermeiden lassen, was man unter dem A&O der guten Empfehlung versteht und wie der Abschluss des Kundengespräches zum persönlichen Erfolgserlebnis wird – diese und weitere Fragestellungen werden aufgegriffen und anhand praktischer Beispiele aus dem Apothekenalltag umfassend besprochen.

Themenschwerpunkte:
> Zahlen, Daten und Fakten
> Ansteckungswege und Erreger
> Die Rolle des Immunsystems
> Erkältung oder mehr?
> Symptomatische Behandlung
– kausale Therapie
> Erkältungsberatung
– Beispiele aus der Apothekenpraxis

Referentin:
Dr. Simone Wieners
Apothekerin, Bochum

Termin:
Donnerstag, 25.02.2016

Ort:
WELCOME HOTEL Marburg
Pilgrimstraße 29
35037 Marburg

Imbiss:
ab 19:15 Uhr

Vortragsbeginn:
20:00 Uhr

Teilnehmergebühr:
Kostenfrei bei Online-Anmeldung!

Veranstaltungsort:
WELCOME HOTEL
Marburg, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
25.02.2016 Details Zukunft Apotheke "Quo vadis? Antikorruptionsgesetz"
inspirato KONFERENZEN, Köln
Das Antikorruptionsgesetz beschäftigt die Pharmabranche zunehmend.
Im Interview mit apotheke adhoc betonen Geschäftsführer von Herstellern, Apothekenkooperationen, Versandapotheken, Großhändler und Branchenverbände, dass das Antikorruptionsgesetz eine der großen Herausforderungen für 2016 ist.
Mit dem Entwurf will der Gesetzgeber Einflussnahme, Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen unter Strafe stellen. Aber: Es herrscht allgemeine Verunsicherung. Aufklärung ist gefragt!

Am 23. und 25. Februrar 2016 gibt die Masterclass „Quo vadis? Antikorruptionsgesetz“ Antworten u.a. zu folgenden Fokusthemen:

• Warum kommt das Antikorruptionsgesetz und was verbirgt sich genau?
• Welche Risiken bestehen für die Unternehmen auf Hersteller- und Handelsseite und welche Gefahren für die handelnden Personen?
• Von wo droht welche Gefahr - Staatsanwaltschaft, Wettbewerber und Verbände?
• Welche Vermarktungsoptionen sind zukünftig für welche Produkte möglich?

Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Experten.
Wählen Sie aus folgenden zwei Terminen:
23. Februar 2016 in Frankfurt
25. Februar 2016 in Köln




Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
inspirato KONFERENZEN
Siemensstr. 27, 61352 Bad Homburg
Tel.: +49(0) 6172 98196 81
Fax: +49(0) 6172 98196 89
f.ulshoefer@inspirato.de
www.inspirato.de
26.02.2016 Details „Ernährungstipps für Tumorpatienten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Ernährungstipps für Tumorpatienten“

Referent:
Matthias Bauer, Apotheker, Siegen

Termine & Orte:
 Dienstag, 16.02.2016, Siegen
 Freitag, 26.02.2016, Münster
 Freitag, 04.03.2016, Paderborn
 Dienstag, 08.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
27. - 28.02.2016 Details Frauen führen - Die Leitung von Kunden und Team
Kommunikation in der Medizin, Lilienthal
Männliche Patienten tun sich oft schwer damit, sich von einer Apothekerin oder PTA, womöglich (!) noch von einer jungen Berufsanfängerin etwas sagen zu lassen. Die Beratende ihrerseits empfindet es als unangenehm, zu stark in die Führung zu gehen wenn sie es als Machtmissbrauch gegenüber ihren Angestellten empfindet. Das Team erkennt unter Umständen die Chefin nicht an, vor allem, wenn Anweisungen nicht deutlich genug geäußert werden. Das wirkt sich natürlich auch negativ auf Kunden aus. Im Seminar werden typische Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmerinnen als Ausgangspunkt genutzt.

Inhalte
· Einführung in das Thema, Erfahrungen der Teilnehmer und Praxisbeispiele
· Macht und Ohnmacht, Wo ist die Grenze zwischen Machtge- und Missbrauch?
· Authentisch sein: Führen, ohne sich zu verbiegen
· Energieräuber erkennen und vermeiden – Weniger arbeiten
· Führungswerkzeuge: Delegieren, Zielvereinbarungen treffen, der Umgang mit Sabotage und Nichtakzeptanz
· Austesten einfacher und schwieriger Variationen, Tipps und Tricks
· Fragen der Teilnehmer, Austausch, Lernkontrolle

Nutzen:
Die TeilnehmerInnen trainieren, sich und ihr Verhalten zu beobachten und zu reflektieren und werden sich klar über mögliche Ursachen von Widerspenstigkeiten, dem Nichtausführen von Anweisungen usw. Aus vielen Möglichkeiten findet jede IHREN Weg und geht im Seminar erste Schritte, um in Zukunft ernst genommen zu werden und Führungsaufgaben besser bewältigen zu können.

Gebühren: 345.10 Euro inkl. Mwst. (inbegriffen: Seminarunterlagen, TN Bescheinigung, Tee usw. am Sonntag Imbiss).

Veranstaltungsort:
28865 Lilienthal, Deutschland
www.kommed-coaching.de

Informationen:
Kommunikation in der Medizin
Peter-Sonnenschein-Str. 59, 28865 Lilienthal
Tel.: 04298 46 99 77
Fax: 04298 46 99 78
info@kommed-coaching.de
www.kommed-coaching.de
29.02.2016 Details „Eisenmangel – wann daran denken?“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bochum
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Eisenmangel – wann daran denken?“

Referent:
Dr. Olaf Randerath, Arzt, Leverkusen

Termine & Orte:
 Montag, 15.02.2016, Münster
 Mittwoch, 17.02.2016, Siegen
 Montag, 22.02.2016, Dortmund
 Montag, 29.02.2016, Bochum
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Bochum, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
März 2016
01.03.2016 Details Beratungsintensive OTC-Präparate: Triptane, Omeprazol & Co.
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Düsseldorf
Termin:
Dienstag, 01.03.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Düsseldorf, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
01.03.2016 Details „COPD – Atmen heißt Leben“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Vortrag für PTA „COPD – Atmen heißt Leben“

Referentin:
Elke Vogel, Apothekerin, Minden

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.11.2015, Dortmund
 Dienstag, 17.11.2015, Münster
 Dienstag, 01.03.2015, Neuenkirchen
 Dienstag, 08.03.2016, Sundern
 Dienstag, 15.03.2016, Paderborn
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
01.03.2016 Details Praktikum zur Vorbereitung des 1. und 2. Rezepturringversuchs 2016
Landesapothekerkammer Brandenburg, bbz Chemie, Berlin
Inhalt:
Bei diesem Praktikum werden Sie auf die Teilnahme an beiden Ringversuchen theoretisch vorbereitet. Für die praktische Umsetzung haben Sie die Wahl, welcher der beiden Ringversuche für Sie von Relevanz ist:
• Cremezubereitung mit Triclosan (1. ZL-Ringversuch 2016, Anmeldeschluss: 01.06.2016) oder
• Halbfeste Zubereitung mit Mometasonfuorat (2. ZL-Ringversuch 2016, Anmeldeschluss: 01.10.2016)

Zunächst werden die Wirkstoffe pharmakologisch und galenisch klassifiziert.

Welche Hürden sind bei der Herstellung dieser galenisch sehr unterschiedlichen Rezepturen – eine Lösungs- und eine Suspensionszubereitung (mit niedrigem Wirkstoffgehalt) – sonst noch zu beachten? Die Erfahrungen der vergangenen Ringversuche und die Untersuchungen des ZL bzw. NRF fließen in diese Veranstaltung ebenso ein. Natürlich werden auch die im ZL-Ringversuch verwendeten Grundlagen intensiv betrachtet.
Für die Umsetzung in die Praxis stehen neben Fantaschale und Pistill sowohl Unguator®- als auch Topitec®-Geräte zur Verfügung – jeder Teilnehmer kann sich ausprobieren. Dabei werden apothekentaugliche Inprozessprüfungen durchgeführt und ausgewertet.

Natürlich sind auch alle anderen an der Rezeptur Interessierten herzlichst eingeladen.

Referentinnen:
Ingrid Ewering
Dr. Kathrin Szymanowitz
Apothekerinnen

Termine:
Donnerstag, 18.02.2016
Dienstag, 01.03.2016
jeweils 14.00 bis 19.00 Uhr

Akkreditierung:
6 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA


Veranstaltungsort:
bbz Chemie
Berlin, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
01.03.2016 Details Arbeitsschutz- und Gefahrstoffmanagement
Hessischer Apothekerverband e.V., Offenbach / Kassel
1/2-Tagesseminar für Apotheker/-innen, PTA, PKA

Die Gefahrstoffverordnung in der Fassung von 2010 in Verbindung mit der neuen Apothekenbetriebsordnung 2012 hat für die Apotheken wichtige Änderungen mit sich gebracht. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie die neuen Anforderungen wirtschaftlich und sicher umsetzen können.

Mit der Kennzeichnungsnorm GHS wurde das bisherige Einstufungssystem grundlegend geändert. Ab dem 01.12.2012 muss Ihre Dokumentation in der Apotheke den neuen Bedingungen angepasst sein. Außerdem sind alle Mitarbeiter diesbezüglich zu unterweisen.

Durch die neue Apothekenbetriebsordnung ist weiterer Handlungsbedarf entstanden. So ist zum Beispiel zu regeln wie und mit welchen Reagenzien die Eingangsstoffprüfung durchgeführt werden soll und welche Ausstattung verfügbar sein soll.

Im Seminar werden Ihnen gute Lösungswege aufgezeigt und sinnvolle Maßnahmen im Umgang mit den neuen Gegebenheiten formuliert.

Themenschwerpunkte:
- Einführung in das neue Gefahrstoffrecht
- neue GHS-Kennzeichnungsrichtlinie
- Begriffsklärungen
- Arbeitsschutz im Umgang mit Gefahrstoffen:
Gefährdungsbeurteilungen
Gefahrstoffverzeichnis
Unterweisung der Mitarbeiter
Dokumentation
- Gefahrstoffe im Kundenverkehr:
Abgabe, Kennzeichnung, Dokumentation
- wichtige Änderungen durch die neue Apothekenbetriebsordnung

Referent:
Thomas Hengst
Apotheker, Hüttenberg

Dauer:
von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Termine Offenbach:
Dienstag, 01.03.2016
Dienstag, 03.05.2016

Ort:
HAV / Alpha-Haus
Strahlenberger Straße 112
63067 Offenbach am Main

Termin Kassel:
Mittwoch, 25.05.2015

Ort:
Kurhessischer Apothekerverein
Frankfurter Straße 229 a
34134 Kassel

Teilnehmergebühr:
160,- € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
Offenbach / Kassel, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
02.03.2016 Details Asthma-Device-Schulung
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Bonn
Termin:
Mittwoch, 02.03.2016; 15.00-19.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Bonn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
02.03.2016 Details „Kommunikation und Gesprächsführung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Seminar für PTA „Kommunikation und Gesprächsführung“

Referentin:
Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
Mittwoch, 02.03.2016, Dortmund von 14.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 30 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
02.03.2016 Details Der effektive Weg zu mehr Umsatz
Hessischer Apothekerverband e.V., HAV/Alpha-Haus, Offenbach
- HV Verkaufstraining -
1-Tagesseminar für Apotheker/-innen und PTA

Fachwissen und Beratung reichen in Apotheken heute nicht mehr aus. Apotheker und PTAs müssen nicht nur mehr Produkte, sondern auch sich selbst verkaufen.

In diesem Tagesseminar trainieren Sie mit dem Trainier den Weg von der optimalen Produktpräsentation bis hin zum aktiven und überzeugenden Verkaufsgespräch. Sie erlernen verschiedene Kommunikationsmodelle und verbessern ihre soziale Kompetenz. Während des Seminars wird Ihre Einstellung zum Verkauf und einer persönlichen Beratung optimiert. Die Hürden, ein aktives Verkaufsgespräch zu führen, werden nach diesem Seminar verschwunden sein.
Dabei ist der Trainer in der Lage, auf die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen einzugehen.

Mit den neusten Erkenntnissen aus der Hirnforschung erfahren Sie, wie der Kunde wirklich tickt, denn über 2 Drittel der Menschen, die in eine Apotheke kommen, wünschen von ihrer Apotheke eine Zusatzempfehlung.

Themenschwerpunkte:
- Das KABAH Modell von HV Experte Stefan Zettl
- AKTIVES Zuhören und gezielte Fragen stellen
- Wie präsentiere ich eine Gesamtlösung im Sinne des Kunden
- Der Einstieg in die Beratung – Weg mit den Hürden
- Zusatzempfehlung bei Erst- und Wiederholungsrezepten
- Die Einstellung ist entscheidend
- Praktische Übungen

Referent:
Stefan Zettl, Beratung und Training, Bad Nauheim

Termine:
Mittwoch, 02.03.2016, Offenbach
Freitag, 17.06.2016, Kassel

Teilnehmergebühr:
249,- € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
HAV/Alpha-Haus
6. OG, Strahlenberger Str. 112
63067 Offenbach, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
03.03.2016 Details „Frei- und Sichtwahl optimal gestalten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PKA „Frei- und Sichtwahl optimal gestalten“

Referent:
Günter Brands, Apotheker, Reken

Termine & Orte:
 Donnerstag, 03.03.2016 in Münster
 Donnerstag, 10.03.2016 in Dortmund
 Donnerstag, 17.03.2016 in Bielefeld
jeweils von 14:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Teilnahmegebühr: 30,00 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
04.03.2016 Details „Ernährungstipps für Tumorpatienten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Ernährungstipps für Tumorpatienten“

Referent:
Matthias Bauer, Apotheker, Siegen

Termine & Orte:
 Dienstag, 16.02.2016, Siegen
 Freitag, 26.02.2016, Münster
 Freitag, 04.03.2016, Paderborn
 Dienstag, 08.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
04. - 05.03.2016 Details Aromatherapie bei verschiedenen Beschwerdebildern
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
07.03.2016 Details Impfungen für Kinder - kleiner Pieks, großer Schutz
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Montag, 07.03.2016; 20.00-21.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
07. - 09.03.2016 Details Apothekenexperte/in für die Beratung in Naturheilkunde und Homöopathie (IHK)
Apotheken-Akademie, Karlsruhe
Ganzheitlich beraten - wissen was wirkt

Ganzheitliche Pharmazie und Schulmedizin bilden keinen Gegensatz, sondern ergänzen sich in idealer Weise. Während die Schulmedizin die Zelle (das Organ) als Zielobjekt sieht, widmet sich die ganzheitliche Pharmazie der Zellumgebung als Drehscheibe der Zellregulation: Mikrobiologie des Darms, Enzymtherapie, Aromatherapie, Ernährung, Ausleitung und Entgiftung, Phytotherapie, Homöopathie, Biochemie, Immun-Stimulantien, Bioregulationsmedizin, Bachblüten, Spagyrik.

Homöopathie und Naturheilkunde sind kein reiner Trend mehr. Viele Patienten und Kunden achten heutzutage bewusster auf ihre Gesundheit und wünschen sich zur Genesung naturheilkundliche Alternativen. Jeder Kunde ist anders - besonders im Bereich alternativer Heilmethoden sind die Kunden häufig sehr gut informiert. Sie erwarten von Ihnen besondere Fachkenntnisse.

Mit dieser Spezialisierung erfahren Sie mehr über die naturheilkundliche Beratung. Sie erhalten Instrumente wie Sie die Ihr Wissen wirkungsvoll mit der Praxis verknüpfen: Fallbeispiele, vom Rezept zur Beratung, Marketing, Aktionen spezielle Zielgruppen.

Zielgruppen:
pharmazeutische MitarbeiterInnen

E-Learning

Teilnehmer, die eine Weiterbildung in Homöopathie oder Phytotherapie absolviert haben, können direkt die Präsenzseminare buchen.

Grundlagen, Behandlungsverfahren und Einsatzmöglichkeiten der Homöopathie, Biochemie, Mikrobiologie Phyto- und Enzymtherapie. Das E-Learning sollte vor Beginn des ersten Moduls abgeschlossen sein.

Modul 1
24 L-Std. in Karlsruhe

Sie lernen mehr zu verschiedenen Indikationen und den Einsatz komplementär-medizinischen Empfehlungen sowie Zusatzempfehlungen beim Einsatz der Allopathie.

Erkältungskrankheiten
Magen / Darm
Ausscheidung und Entgiftung
Autoimmunerkrankungen
Indikations- und produktbezogene Kundengespräche
Alleinstellungsmerkmale, Zielgruppen und Thementage
Enzymtherapie
Besprechung der Hausarbeit

Modul 2
24 L-Std. in Saarbrücken

Kommunikationstraining - unterschiedliche Zielgruppen bestens beraten
Bioregulationsmedizin
Aromatherapie
Bachblüten

1-tägige interne Zertifikatsprüfung in Saarbrücken
Präsentation der Hausarbeit
Zertifikatsausgabe

Methoden
E-Learning, Präsenzlehrgänge und Anwendung von aktivierendem Lernen
Lehrgespräche, Vertiefung in Einzel- und Gruppengesprächen, Gruppenarbeiten, systemische Coaching Elemente.


Im Preis unserer IHK-Lehrgänge sind die Seminarunterlagen, Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen enthalten. Weiterhin erhalten Sie praxisnahes Fachbuch von den Autoren Apotheker Thomas Fentner und dem Enzymexperten Dr. med. Hellmut Münch.

Veranstaltungsort:
Karlsruhe, Deutschland

Informationen:
Apotheken-Akademie
Lessingstraße4, 66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/685 706 60
Fax: 0681/685 706 63
info@apotheken-akademie.eu
www.apotheken-akademie.eu
07. - 08.03.2016 Details Aromatherapie Basis-Wissen
PRIMAVERA LIFE GmbH, München-Grünwald
Veranstaltungsort:
München-Grünwald, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
08.03.2016 Details „Ernährungstipps für Tumorpatienten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Ernährungstipps für Tumorpatienten“

Referent:
Matthias Bauer, Apotheker, Siegen

Termine & Orte:
 Dienstag, 16.02.2016, Siegen
 Freitag, 26.02.2016, Münster
 Freitag, 04.03.2016, Paderborn
 Dienstag, 08.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
08.03.2016 Details „COPD – Atmen heißt Leben“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Sundern
Vortrag für PTA „COPD – Atmen heißt Leben“

Referentin:
Elke Vogel, Apothekerin, Minden

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.11.2015, Dortmund
 Dienstag, 17.11.2015, Münster
 Dienstag, 01.03.2015, Neuenkirchen
 Dienstag, 08.03.2016, Sundern
 Dienstag, 15.03.2016, Paderborn
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Sundern, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
09.03.2016 Details Raucherberatung in der Apotheke - mehr als nur Medikamente
Hessischer Apothekerverband e.V., Höchster Hof Hotel GmbH, Tagungshotel Höchster Hof, Frankfurt
Kostenfreie Abendveranstaltung für Apothekenmitarbeiter/-innen

ES GIBT KAUM EINE ANDERE MASSNAHME, DIE
MEDIZINISCH SO EFFEKTIV IST, WIE EIN RAUCHSTOPP.
Deshalb sollte jedem Raucher ein Rauchstopp angeraten werden.
Jeder 4. Apothekenkunde von 4 Millionen, die täglich eine der 21.000 öffentlichen Apotheken besuchen, raucht. Hier bietet sich die Chance, Patienten mit hohem Risiko für tabakbedingte Erkrankungen zu identifizieren und eine Raucherberatung anzubieten.
Als Apotheke sind Sie meist auch die erste Anlaufstelle für Patienten mit konkretem Rauchstoppwunsch: Mehr als die Hälfte aller Selbstmedikationsanfragen erfolgt ohne vorherigen Arztbesuch.
Ihr Rat in der Apotheke für eine erfolgreiche Selbstmedikation zählt!

Die Informationsveranstaltung erklärt den Zusammenhang zwischen Rauchen, Gesundheit und Suchtentstehung, zeigt Möglichkeiten der Ansprache von Rauchern auf und erklärt die Therapie mit Hilfe von Nikotinersatzprodukten. Diese rezeptfrei erhältlichen Medikamente gibt es in verschiedenen Darreichungsformen, so dass für jeden Raucher eine individuelle Unterstützung angeboten werden kann.
Besonderes Augenmerk wird in der Veranstaltung auf die Art der Gesprächsführung gelegt – die Prinzipien der motivierenden Gesprächsführung werden anhand einfacher Beispiele aus der Praxis aufgezeigt.

Themenschwerpunkte:
- Was bedeutet Tabakabhängigkeit?
- Wichtige Gründe für den Rauchstopp
- Erfolgreiche Methoden der Tabakentwöhnung
- Nicotinersatzprodukte richtig anwenden (Produktwahl, Dosierung, Compliance)
- Prinzipien der motivierenden Gesprächsführung,
Umgang mit Rückfall
- Ihr Beratungsplus: Tipps, Gewichtszunahme, Ernährung, Bewegung

Referent:
Dr. med. Tobias Rüther
Oberarzt
Leiter der Spezialambulanz für Tabakabhängigkeit
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Universität München

Termin:
Mittwoch, 09.03.2016

Programmablauf:
Imbiss ab 19:30 Uhr
Vortrag 20:00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Teilnehmergebühr:
Kostenfrei bei Online-Anmeldung!
Anmeldung per E-Mail oder Fax
(zzgl. 10.- € Bearbeitungsgebühr p.P.)


Veranstaltungsort:
Höchster Hof Hotel GmbH, Tagungshotel Höchster Hof
Mainberg 3-11
65929 Frankfurt, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
10.03.2016 Details Arzneimitteltherapiesicherheit in Apotheken: ATHINA für PTA
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Düsseldorf
Termin:
Donnerstag, 10.03.2016; 15.00-19.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Düsseldorf, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
10.03.2016 Details „Frei- und Sichtwahl optimal gestalten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Seminar für PKA „Frei- und Sichtwahl optimal gestalten“

Referent:
Günter Brands, Apotheker, Reken

Termine & Orte:
 Donnerstag, 03.03.2016 in Münster
 Donnerstag, 10.03.2016 in Dortmund
 Donnerstag, 17.03.2016 in Bielefeld
jeweils von 14:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Teilnahmegebühr: 30,00 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
11. - 13.03.2016 Details PTA-Weiterqualifizierung Block A (DG 47)
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Zielgruppe:
Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)

Inhalte:
Bereits über 1.100 Pharmazeutisch-technische Assistenten haben die Chance zur Qualifizierung in den letzten Jahren bewusst wahrgenommen, um ihre persönlichen Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Herstellung applikationsfertiger Zytostatikalösungen gezielt weiterzuentwickeln. Die PTA-Weiterqualifizierung „Zytostatika“ hat einen hohen Praxisanteil und findet in Seminargruppen mit bis zu 24 Teilnehmern statt. Im praktischen Teil wird in Kleingruppen mit 6 Personen gearbeitet.

Inhalte theoretischer Teil:
Grundlagen der Onkologie u.a. Wirkungsmechanismen, Tumorstadien, klassische Zytostatika, monoklonale, Antikörper, Tyrosinkinasehemmer, Supportiva, Schemata und Bearbeitung von Schematas, Ernährung onkologischer Patienten, Arbeitssicherheit, Mikrobiologische Validierung, Rechtsgrundlagen, Komplementärmedizin, Qualitätsmanagement, Umgang mit Patienten und Angehörigen, Umgang mit Paravasaten, Ermittlung und Weitergabe von Informationen, Umgang mit Studienmedikation, Professionell präsentieren.

Inhalte praktischer Teil:
Erläuterung und Übung der validierten Herstellung, Hilfsmittel für die aseptische Herstellung, CMR-Stoffe in Rezeptur und Defektur – Umgang außerhalb der aseptischen Herstellung, Einsatz des Spill-Kits und Notfallmanagement.

Veranstalter:
Institut für Angewandte Gesundheitswissenschaften (IFAHS)

Zeit: 20 Stunden je Block

Seminargebühr: 596,- € (netto) je Block

Block B (DG 47): 3.-5.6.2016

Veranstaltungsort:

Informationen:
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Veritaskai 6, 21079 Hamburg
Tel.: 0049-40 466 500
Fax: 0049-40 466 501 00
info@fortbildungsakademie.de
http://www.fortbildungsakademie.de
11. - 12.03.2016 Details HERMANN-HAGER-TAGUNG - DAS FORTBILDUNGSWOCHENENDE DER LANDESAPOTHEKERKAMMER BRANDENBURG
Landesapothekerkammer Brandenburg, Maritim Hotel Rheinsberg
Programm
Freitag, 11. März 2016:
14.30 Uhr „Hermann Hager – Vermittlung von Wissen damals und heute“, Prof. Dr. Axel Helmstädter, Eschborn

15.30 Uhr „Künstler, Entdecker, Firmengründer, Naturwissenschaftler – Ein Spaziergang auf den Spuren berühmter Apotheker!“ Brandenburgisches Apothekenmuseum, Cottbus

18.30 Uhr Dinner mit „Sehern, Heilern und Quacksalbern“, Dr. Cathrin Alisch, Berlin

Sonnabend, 12. März 2016:
Moderation Dr. Sabine Gohlke, Hönow

09.00 Uhr – 09.15 Uhr Eröffnung und Verleihung der Hermann-Hager-Medaille, Präsident Jens Dobbert

09.20 Uhr – 10.50 Uhr „Bob Marley und der schwarze Hautkrebs"
Prof. Dr. Theo Dingermann, Frankfurt am Main

10.50 Uhr – 12.20 Uhr „Medikationsmanagement in der oralen Tumortherapie – Grundlagen und Tipps für die Beratung, Teil 1“ Dr. Ulrich Warnke, Nauen und Dr. Andrea Liekweg, Köln

12.20 Uhr – 13.20 Uhr Mittagessen im Restaurant

13.20 Uhr – 14.50 Uhr „Medikationsmanagement in der oralen Tumortherapie – Grundlagen und Tipps für die Beratung, Teil 2“
Dr. Ulrich Warnke, Nauen und Dr. Andrea Liekweg, Köln

14.50 Uhr – 16.20 Uhr „Vitamine, Selen, Mistel und Co. – Alternativmedizin in der Tumortherapie“, Prof. Dr. Christoph Ritter, Greifswald

Für die Veranstaltungen am Freitag und Sonnabend gibt es bis zu 10 + 3 (LEK) Fortbildungspunkte für das Fortbildungszertifikat.

Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Rheinsberg

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
11. - 12.03.2016 Details Aromapflege in der Traumatherapie
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
11. - 12.03.2016 Details Rezeptur-Workshop (2 Tage)
Caesar & Loretz GmbH, Hagen
Rezeptur-Workshop (2 Tage)

In diesem zweitägigen Seminar geht es um den kompletten Bereich „Rezeptur“. Von der Prüfung der Ausgangsstoffe über Kompatibilitätsprüfungen bis hin zu apothekengerecht umgesetzten Prüfungen einer Defektur, vermitteln die erfahrenen Dozenten des DAC und NRF ihr Wissen sowohl theoretisch als auch in umfangreichen praktischen Übungen. Freitagabend steht für die Teilnehmer und Referenten im Anschluss an den Seminartag eine gemütliche Abendveranstaltung auf dem Programm.

Termine/Orte:
• Hagen: 11.03.-12.03 2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)
• München: 22.04.-23.04.2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)
• Berlin: 18.11.-19.11.2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)


Veranstaltungsort:
Hagen, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
12. - 13.03.2016 Details Kritik und Konflikte meistern
Kommunikation in der Medizin, Lilienthal
Wie begegne ich Beschwerden, Aggressivität und Kritik? Reagiere ich überhaupt? Wie? Wann und auf welche Weise spreche ich jemanden auf einen Konflikt an, den ich spüre, der aber unausgesprochen in der Luft hängt? Wie gelingt es mir, einen unzufriedenen Kunden wieder positiv zu stimmen? Diese Situationen sind zwar alltäglich, aber immer wieder unangenehm und schwierig, weil uns häufig die notwendigen Kenntnisse und Tricks für ein gutes Gespräch fehlen.

Inhalte:
· Wie bringe ich aufgeregte, aggressive oder vorwurfsvolle Menschen auf „normal-Null“?
· Wie ist der typische Konfliktverlauf?
· Was sind Feedbackregeln und wie wende ich sie an?
· Warum fällt mir das Kritisiert-werden und Kritisieren so schwer?
· Welche Tipps und Tricks, Hinweise und Ideen gibt es für ein souveränes Verhalten in schwierigen Situationen?

Nutzen:
Erfahren allgemeiner, immer wieder anwendbarer Grundregeln zur Konfliktlösung.

Die TeilnehmerInnen sind entsprechenden Situationen nach dem Kurs nicht nur gewachsen, sondern erkennen in Ihnen auch die Chance zur Verbesserung des Betriebsklimas, für effektivere Arbeitsorganisation, Kommunikation etc.

Gebühren: 345,10, Euro inkl. MwSt.
Inbegriffen: Getränke, am zweiten Tag Imbiss.

Veranstaltungsort:
28865 Lilienthal, Deutschland
www.kommed-coaching.de

Informationen:
Kommunikation in der Medizin
Peter-Sonnenschein-Str. 59, 28865 Lilienthal
Tel.: 04298 46 99 77
Fax: 04298 46 99 78
info@kommed-coaching.de
www.kommed-coaching.de
12.03.2016 Details Rund um die Rezeptur: Rund ums Wiegen - kleine Fehler, große Wirkung
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Samstag, 12.03.2016; 09.00-10.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
12.03.2016 Details „Rezeptur-Workshop“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“

Referenten:
Prof. Klaus Langer, Apotheker, Münster und Mitarbeiter

Termine & Ort:
Samstag, 12.03.2016 von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 54 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
12. - 13.03.2016 Details Aromatherapie Basis-Wissen
PRIMAVERA LIFE GmbH, Köln
Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
14. - 17.03.2016 Details Spezialist/in für die Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln (IHK)
Apotheken-Akademie, Saarbrücken
Entwickeln Sie ganz neue Perspektiven, denn eine fachliche Weiterentwicklung und Spezialisierung eröffnen Ihnen neue Berufschancen.

Als Assistentin des Apothekers erledigen Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. Doch wenn Sie sich für die Herstellung und Entwicklung von Medikamenten begeistern, dann sind Sie in der pharmazeutischen Industrie richtig.


Erfahren Sie die industriespezifischen Grundlagen über Galenik und Herstellungstechniken bis hin zur Qualitätssicherung in allen Bereichen. Sie erhalten Einblick in die Zulassung von Arzneimitteln, auch internationale Zulassungsverfahren. Dieser Lehrgang soll Sie befähigen eigene angepasste Lösungen zu erarbeiten.

Zielgruppen:

Das Seminar richtet sich an PTA und Mitarbeiter aus der Pharmaindustrie.

Umfang:
3 Module (32, 32, 32 Std.)

Programm:

Modul 1

Regulatorische und gesetzliche Anforderungen, Organisationsstrukturen, Entwicklung neuer Arzneimittel, interne und externe QM-Systeme

Modul 2
Arzneimittelherstellung und Entwicklung, Verfahren der pharmaz. Analytik, Pharmakologische und toxikologische Studiengrundlagen

Modul 3
Zulassungsverfahren, Rohstoffkunde, Konfektionierung, Verpackung, Freigabe, Mikrobiologie


Abschlusskolloquium
Abschlussgespräch
Themenpräsentation


Übrigens:
Im Preis unserer IHK-Lehrgänge sind die Seminarunterlagen, ein Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen enthalten. Weiterhin erhalten Sie die Gesetzestexte "Arzneimittelrecht" in Buchform sowie weitere Handbücher und Broschüren mit den aktuellen Informationen.


Saarbrücken – (IND-SB-16)

Modul 1: 25.01. - 28.01.2016
Modul 2: 14.03. - 17.03.2016
Modul 3: 13.06. - 16.06.2016
Abschlusskolloquium: 10.09.2016

Investition : 1., 2. und 3. Modul jeweils 1.125,- EUR, Abschluss 300,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.

Veranstaltungsort:
Saarbrücken, Deutschland

Informationen:
Apotheken-Akademie
Lessingstraße4, 66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/685 706 60
Fax: 0681/685 706 63
info@apotheken-akademie.eu
www.apotheken-akademie.eu
15.03.2016 Details An alles gedacht? Fit für jeden Test(Käufer): optimal beraten bei Allergien
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Düsseldorf
Termin:
Dienstag, 15.03.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Düsseldorf, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
15.03.2016 Details „COPD – Atmen heißt Leben“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA „COPD – Atmen heißt Leben“

Referentin:
Elke Vogel, Apothekerin, Minden

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.11.2015, Dortmund
 Dienstag, 17.11.2015, Münster
 Dienstag, 01.03.2015, Neuenkirchen
 Dienstag, 08.03.2016, Sundern
 Dienstag, 15.03.2016, Paderborn
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
15.03.2016 Details Einführung in die Medikationsanalyse: Inhalt, Voraussetzungen, Ablauf
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Möchten Sie sich darüber informieren, wie eine Medikationsanalyse nach dem Typ 2a und das darauf basierende Medikationsmanagement gemäß Leitlinie der Bundesapothekerkammer funktioniert?

Fragen Sie sich,
• welche organisatorischen Voraussetzungen Sie dafür in Ihrer Apotheke schaffen müssen?
• wie die Medikationsanalyse durchgeführt wird (Prozess)?
• ob eine Vertiefung des pharmakologischen Wissens erforderlich ist und welche Schwerpunkte Sie setzen sollten?
• wie Sie Ihre Patienten vom Nutzen einer Medikationsanalyse überzeugen können?
• wie Sie aufgrund der zur Verfügung stehenden Daten-quellen die Gesamtmedikation des Patienten erfassen?
• wie Sie auf der Grundlage der pharmazeutischen AMTS-Prüfung arzneimittelbezogene Probleme erkennen und lösen?
• welche Formulare und Quellen genutzt werden können?

Diese Informationen werden wir in dieser Veranstaltung gemäß dem Curriculum der Bundesapothekerkammer an Sie weitergeben (als Grundlage zum Beitritt zu entsprechenden Verträgen von der ABDA-Mitgliederversammlung bestätigt).

Natürlich werden Sie auch erste Fallbeispiele bearbeiten.

Cave: Für die Medikationsanalyse und das Medikationsmanagement erforderliche weitergehende pharmazeutische Kenntnisse und Fertigkeiten, wie z. B. über arzneimittelbezogene Probleme, Interaktionsmanagement, Kommunikation mit dem Arzt und Patienten oder Maßnahmen zur Verbesserung der Therapietreue oder eine Vertiefung des pharmakologischen Wissens sind nicht Gegenstand dieser Veranstaltung, werden aber im Veranstaltungsportfolio der Landesapothekerkammer Brandenburg selbstverständlich mit abgedeckt.

Referenten:
Sabine Fakler
Christian Major
Fachapotheker für Allgemein-
pharmazie

Termin:
Dienstag, 15.03.2016
10.00 bis 18.30 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
16.03.2016 Details Arzneimittelinteraktionen für Apotheker
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Aachen
Termin:
Mittwoch, 16.03.2016; 15.00-19.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Aachen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
16.03.2016 Details An alles gedacht? Fit für jeden Test(Käufer): Patienten einfühlsam beraten
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Mittwoch, 16.03.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
16.03.2016 Details Update Offizin
Landesapothekerkammer Brandenburg, RadissonBlue Hotel, Cottbus
Programm:
„Neu und Innovativ? – Eine kritische Bewertung neuer Arzneistoffe des Jahres 2015/2016“
Die Referenten werden den Themenkomplex neu auf dem Markt befindlicher Arzneimittel aus dem Jahr 2015/2016 aufarbeiten und so praxisnah wie möglich für den Apothekenalltag darstellen.

„Selbstmedikationspräparate wie Pelargonium-Extrakte, Orlistat, Chinin oder Protonenpumpenhemmer in Risikobewertungsverfahren – Was bedeutet das für Ihre Beratung in der Offizin?“
Muss die Information über die Einleitung eines Stufen-planverfahrens für ein Arzneimittel automatisch zur Streichung aus der OTC-Empfehlung der Apotheke führen, um seriös und fundiert beraten zu haben? Welche Konsequenzen sind für das pharmazeutische Personal vorgeschrieben, angemessen und verhältnismäßig?
Dieser Vortrag wird neben rechtlichen Hintergründen an Fallbeispielen konkrete Beratungssituationen von betroffenen Arzneistoffen darstellen, bewerten und exemplarisch für die Praxis aufarbeiten.

„Atemwegserkrankungen – Was können Phytopharmaka leisten?“
Thymian-, Eibisch-, Efeu- und Pelargoniumhaltige Arzneimittel werden vorgestellt und auf Basis vorhandener klinischer Daten kritisch bewertet. Weiterhin wird diese Bewertung mit der Wirksamkeit chemisch-synthetischer Wirkstoffe u.a. gegen Husten in Relation gesetzt. Das Ziel dieses Vortrages ist es, ein sicheres Beraten in der Apotheke im Sinne einer evidenz-basierten Phytomedizin in Bezug auf die genannten Arzneipflanzen zu ermöglichen.

Referenten:
Dr. Christian Ude
Dr. Mario Wurglics
Apotheker

Termin:
Mittwoch, 16.03.2016
14.00 bis 19.00 Uhr

Akkreditierung:
6 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA


Veranstaltungsort:
RadissonBlue Hotel
Vetschauer Straße 12
03048 Cottbus, Deutschland
www.lakbb.de

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
17.03.2016 Details „Stimmungsvoll! Antidepressiva in der öffentlichen Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Stimmungsvoll! Antidepressiva in der öffentlichen Apotheke“

Referent:
Marcus Neugebauer, Apotheker, Hatten

Termine & Orte:
 Dienstag, 26.01.2016, Münster
 Donnerstag, 18.02.2016, Siegen
 Montag, 22.02.2016, Paderborn
 Donnerstag, 17.03.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
17.03.2016 Details „Frei- und Sichtwahl optimal gestalten“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Seminar für PKA „Frei- und Sichtwahl optimal gestalten“

Referent:
Günter Brands, Apotheker, Reken

Termine & Orte:
 Donnerstag, 03.03.2016 in Münster
 Donnerstag, 10.03.2016 in Dortmund
 Donnerstag, 17.03.2016 in Bielefeld
jeweils von 14:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Teilnahmegebühr: 30,00 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
April 2016
05.04.2016 Details „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“

Referent:
Dr. Sven Michael Bannwitz, Apotheker, Bad Sassendorf

Termine & Orte:
 Dienstag, 05.04.2016, Münster
 Donnerstag, 07.04.2016, Paderborn
 Dienstag, 12.04.2016, Siegen
 Dienstag, 19.04.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
05.04.2016 Details QMS nach ApBetrO – noch Fragen?
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Erfahrungsaustausch, Problemlösungen, Revisionsvorbereitung …

Inhalt:
Wie pflegen und aktualisieren Sie die Dokumente in Ihrem QM-System? Welche Inhalte müssen inzwischen angepasst werden?
Haben Sie schon eine Selbstinspektion durchgeführt? Gab es Probleme dabei? Welche Erfahrungen haben andere Kollegen dazu gesammelt?
Steht bei Ihnen demnächst die Revision an und Sie möchten auf die Fragen des ehrenamtlichen Pharmazierates zum QMS vorbereitet sein? Welche Fragen wurden im Rahmen bereits erfolgter Revisionen gestellt? Welche Dokumente sollten Sie vorweisen können?
Diese Fragen und viele weitere zum QMS nach ApBetrO sprechen wir im Rahmen der Veranstaltung an. Dabei werden wir auch auf Revisionsmängel bezüglich des QMS nach ApBetrO eingehen. Das Seminar baut auf der Veranstaltung QMS nach ApBetrO auf.

Bitte übermitteln Sie Ihre Fragen, Probleme und Erfahrungen mit Ihrer Anmeldung (per E-Mail an nowy@lakbb.de oder per Fax s. u.), damit wir im Rahmen des Seminars gezielt darauf eingehen können!

Damit Ihre Fragen konkret beantwortet werden können, geben Sie bitte an, ob Sie ein Muster- bzw. Referenzhandbuch nutzen und von welchem Anbieter.

Referentin:
Maren Nowy
Fachapothekerin für Arzneimittelinformation

Termin:
Dienstag, 05.04.2016
10.00 bis 14.00 Uhr

Akkreditierung:
5 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA, PKA, wenn sie für das QMS nach ApBetrO verantwortlich sind und bereits an der Einführungsveranstaltung teilgenommen haben


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
05.04.2016 Details Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?
Belsana - Medizinische Erzeugnisse, Parkhotel Wittekindshof, Dortmund
Abwechslung macht den Arbeitsalltag bunt. Aber manchmal ist es einfach nicht zu schaffen. Neben der Beratung von Kunden stehen zu viele wichtige Aufgaben an: Eine eilige Rezeptur muss zubereitet werden, das Schaufenster braucht eine neue Dekoration und die Vorbereitung der nächsten Aktion sollte eigentlich schon laufen. Im BELSANA Seminar „Ausgebremst im HV-Alltag: Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?“ analysieren die Teilnehmer mit der Referentin Barbara Hettlich die individuelle Situation, ermitteln Prioritäten und erarbeiten alltagstaugliche Strategien zu einem besseren Zeitmanagement.

Der halbtägige Workshop (14.00 bis 18.00 Uhr) richtet sich an Apotheker und Apothekenmitarbeiter. Der Workshop ist eine anerkannte Veranstaltung im Rahmen der (Folge-)Auszeichnung als VenenFachCenter. Fortbildungspunkte sind bei der jeweils zuständigen Apothekerkammer beantragt. Die Kosten betragen 50,00 € pro Person zzgl. 19 % MwSt. inklusive Tagungs- und Seminarunterlagen,
Mittagsimbiss, Kaffeepause und Getränke (VenenFachCenter sowie bei Teilnahme mehrerer Personen aus einer Apotheke zum gleichen Termin 40,00 € zzgl. MwSt.).

Interessierte Apotheker und Apothekenmitarbeiter können sich bei BELSANA
per Fax unter 0951/309303-430 oder telefonisch unter 0951/309303-200 anmelden.

Veranstaltungsort:
Parkhotel Wittekindshof
Westfalendamm 270
44141 Dortmund, Deutschland

Informationen:
Belsana - Medizinische Erzeugnisse
Laubanger 23, 96052 Bamberg
Tel.: 0951 309 303-31
Fax: 0951 309 303-44
huemmer.melissa@belsana.de
www.belsana.de
06.04.2016 Details An alles gedacht? Fit für jeden Test(Käufer): optimal beraten zu Mineralstoffen und Vitaminen
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Mittwoch, 06.04.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
07.04.2016 Details „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“

Referent:
Dr. Sven Michael Bannwitz, Apotheker, Bad Sassendorf

Termine & Orte:
 Dienstag, 05.04.2016, Münster
 Donnerstag, 07.04.2016, Paderborn
 Dienstag, 12.04.2016, Siegen
 Dienstag, 19.04.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.04.2016 Details „Interaktionen erkennen und vermeiden“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Interaktionen erkennen und vermeiden“

Referentin:
Dr. Gudrun Müller, Apothekerin, Haan

Termine & Orte:
 Donnerstag, 07.04.2016, Dortmund
 Donnerstag, 14.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 21.04.2016, Münster
 Donnerstag, 28.04.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.04.2016 Details „Das Vertretergespräch – Verhandlung mit Außendienstmitarbeitern von Pharmafirmen“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PKA „Das Vertretergespräch – Verhandlung mit Außendienstmitarbeitern von Pharmafirmen“

Referentin:
Dr. Sabine Luik, Apothekerin, Göppingen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 24.02.2016 in Bielefeld
 Donnerstag, 25.02.2016 in Dortmund
 Donnerstag, 07.04.2016 in Münster
jeweils von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.04.2016 Details Inprozesskontrollen & Defekturprüfungen - schnell und effektiv durchführen
Landesapothekerkammer Brandenburg, bbz Chemie, Berlin
Inhalt:
Erscheinen Ihnen Prüfungen im Rahmen der Defektur zu aufwendig und stellen Sie deshalb keine mehr her?
Möchten Sie Inprozesskontrollen zeitsparend durchführen, um die Qualität der Rezepturen sicherzustellen?

Schauen Sie sich mal in Labor und Rezeptur um:
Gibt es in Ihrer Apotheke Geräte, die teuer angeschafft und schon lange nicht mehr eingesetzt wurden? Sind Sie in der Durchführung von Prüfungen mit diesen Gerätschaften nicht mehr 100-prozentig vertraut oder möchten ein neues Teammitglied an die Verwendung heranführen?
Vielleicht gibt es inzwischen Anwendungszwecke oder praxisnahe Methoden, für die sie eingesetzt werden können!

Bei diesem Praktikum befassen Sie sich mit der alltagstauglichen und zeitsparenden Durchführung von aussagekräftigen Prüfungen mit den in der Apotheke vorhandenen Möglichkeiten.

Es werden u. a. Methoden zur Bestimmung von
• Teilchengröße (Mikroskop versus Grindometer)
• Dichte (Bestimmung mit dem Pyknometer versus Messkolben bzw. 1-ml-Spritze gemäß DAC-Probe 14)
• pH-Wert (pH-Meter versus pH-Sticks)
verglichen.
Außerdem werden beispielsweise der Einsatz des Refraktometers sowie die Bestimmung von Emulsionstypen in praxi geübt.
Nach dem Praktikum sind Sie mit dem Einsatz dieser Geräte vertraut, können Inprozessprüfungen zügig durchführen und sind sicher bei der Festlegung von effektiven Prüfvorschriften für die Defektur sowie deren Umsetzung.
Die Mikro-Dünnschichtchromatografie behalten wir uns für eine separate Veranstaltung vor (voraussichtlich am 06.10.2016).

Referentinnen:
Ingrid Ewering
Dr. Kathrin Szymanowitz
Apothekerinnen

Termine:
Donnerstag, 07.04.2016

Akkreditierung:
6 Fortbildungspunkte


Veranstaltungsort:
bbz Chemie
Adlergestell 333
12489 Berlin, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
07.04.2016 Details Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?
Belsana - Medizinische Erzeugnisse, Kongresshotel Europe, Stuttgart
Abwechslung macht den Arbeitsalltag bunt. Aber manchmal ist es einfach nicht zu schaffen. Neben der Beratung von Kunden stehen zu viele wichtige Aufgaben an: Eine eilige Rezeptur muss zubereitet werden, das Schaufenster braucht eine neue Dekoration und die Vorbereitung der nächsten Aktion sollte eigentlich schon laufen. Im BELSANA Seminar „Ausgebremst im HV-Alltag: Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?“ analysieren die Teilnehmer mit der Referentin Barbara Hettlich die individuelle Situation, ermitteln Prioritäten und erarbeiten alltagstaugliche Strategien zu einem besseren Zeitmanagement.

Der halbtägige Workshop (14.00 bis 18.00 Uhr) richtet sich an Apotheker und Apothekenmitarbeiter. Der Workshop ist eine anerkannte Veranstaltung im Rahmen der (Folge-)Auszeichnung als VenenFachCenter. Fortbildungspunkte sind bei der jeweils zuständigen Apothekerkammer beantragt. Die Kosten betragen 50,00 € pro Person zzgl. 19 % MwSt. inklusive Tagungs- und Seminarunterlagen,
Mittagsimbiss, Kaffeepause und Getränke (VenenFachCenter sowie bei Teilnahme mehrerer Personen aus einer Apotheke zum gleichen Termin 40,00 € zzgl. MwSt.).

Interessierte Apotheker und Apothekenmitarbeiter können sich bei BELSANA
per Fax unter 0951/309303-430 oder telefonisch unter 0951/309303-200 anmelden.

Veranstaltungsort:
Kongresshotel Europe
Siemensstraße 33
70469 Stuttgart, Deutschland

Informationen:
Belsana - Medizinische Erzeugnisse
Laubanger 23, 96052 Bamberg
Tel.: 0951 309 303-31
Fax: 0951 309 303-44
huemmer.melissa@belsana.de
www.belsana.de
07.04.2016 Details Workshop Halbfeste Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Halbfeste Arzneiformen
Termine & Ort:
 Donnerstag, 07.04.2016
 Samstag, 18.06.2016
 Donnerstag, 23.06.2016
 Samstag, 17.09.2016
 Donnerstag, 22.09.2016
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
08. - 09.04.2016 Details Ernährung während der Krebstherapie
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie , Hamburg
Referenten:
Holger Petri, Fachapotheker für klinische Pharmazie, Bad Wildungen
Pauline Lechner, Apothekerin, Fulda

Zielgruppe:
Intensivseminar für Apotheker und PTA

Inhalte:
Im beruflichen Alltag werden Apothekenmitarbeiter zunehmend in die ernährungsmedizinische Versorgung von (Tumor)- Patienten einbezogen. Insbesondere Ernährungsinterventionen leisten einen Beitrag zur Verbesserung der subjektiven Lebensqualität des Patienten und zum Gesamttherapieerfolg. Als Teilnehmer des Intensivseminars erfahren Sie, wie auf der Grundlage der Ermittlung des Ernährungszustandes mit Hilfe eines Entscheidungsalgorithmus die Wahl zwischen enteraler und parenteraler Ernährung getroffen wird. Sie erhalten einen Überblick über enterale Trink- und Sondennahrung sowie Spezialdiäten, deren Vor- und Nachteile und erfahren, was auf der Verordnung steht/stehen muss. Weiterhin lernen Sie die Bestandteile der parenteralen Ernährung ebenso wie deren Zubereitung und Qualitätssicherung unter sterilen Bedingungen in der Apotheke sowie mögliche Applikationsformen und deren Komplikationen interaktiv kennen. Unsere Fachexperten berichten praxisnah zur Sondennahrung und -pflege bei Patienten mit oraler Krebstherapien sowie zu den Wechselwirkungen von Chemotherapie und Ernährung und besprechen Ernährungshinweise für Patienten während der Krebstherapie. Im Rahmen von Gruppenarbeiten vertiefen Sie anhand von Fallbeispielen gezielt Ihre praktischen Fertigkeiten bzgl. Beurteilung des Ernährungszustandes, Berechnung des Energiebedarfes, Indikationsstellung zur Ernährungstherapie, Ernährungsaufbau und Überwachung.

Zeit: 10 Stunden

Seminargebühr: 360,- € / 320,- € Frühbucher und Gruppen

Veranstaltungsort:
Hamburg, Deutschland

Informationen:
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Veritaskai 6, 21079 Hamburg
Tel.: 0049-40 466 500
Fax: 0049-40 466 501 00
info@fortbildungsakademie.de
http://www.fortbildungsakademie.de
09.04.2016 Details Rund um die Rezeptur: Von Dokumentationshürden und Kennzeichnungshindernissen
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Samstag, 09.04.2016; 09.00-10.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
09.04.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Hamm
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Hamm, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
11.04.2016 Details „Das Aussehen Ihrer Kunden im Fokus – Basisseminar zum Thema Kosmetik & dermatologische Pflege in der Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und PKA „Das Aussehen Ihrer Kunden im Fokus – Basisseminar zum Thema Kosmetik & dermatologische Pflege in der Apotheke“

Referentin:
Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 11.04.2016, Münster
 Dienstag, 12.04.2016, Dortmund
 Montag, 25.04.2016, Bielefeld
jeweils von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 52,50 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
12.04.2016 Details An alles gedacht? Fit für jeden Test(Käufer): optimal beraten bei Patienten mit Leberproblemen
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Bonn
Termin:
Dienstag, 12.04.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Bonn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
12.04.2016 Details „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“

Referent:
Dr. Sven Michael Bannwitz, Apotheker, Bad Sassendorf

Termine & Orte:
 Dienstag, 05.04.2016, Münster
 Donnerstag, 07.04.2016, Paderborn
 Dienstag, 12.04.2016, Siegen
 Dienstag, 19.04.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
12.04.2016 Details „Das Aussehen Ihrer Kunden im Fokus – Basisseminar zum Thema Kosmetik & dermatologische Pflege in der Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Seminar für PTA und PKA „Das Aussehen Ihrer Kunden im Fokus – Basisseminar zum Thema Kosmetik & dermatologische Pflege in der Apotheke“

Referentin:
Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 11.04.2016, Münster
 Dienstag, 12.04.2016, Dortmund
 Montag, 25.04.2016, Bielefeld
jeweils von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 52,50 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
12.04.2016 Details Asthma & COPD - Streifzug durch die Pharmakologie und Anwendung von Darreichungsformen
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Möchten Sie Ihr Beratungswissen zu den Indikationen Asthma und COPD auffrischen?
Können Sie Angaben aus dem Bei¬pack¬zettel patientengerecht erklären und bewerten?
Kennen Sie sich mit den aktuellen Darreichungsformen aus?

Im Seminar werden die aktuellen Therapien sowie neue Wirkstoffe und -kombinationen näher beleuchtet.
Außerdem wird die Anwendung von Darreichungsformen einen großen Raum in der Veranstaltung einnehmen. Deshalb stehen jedem Teilnehmer Demonstrationsgeräte zur Verfügung. Sie werden mit Dosieraerosolen, Spacern und aktuellen Pulverinhalatoren üben und sich auf diese Weise einen Überblick über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Devices erarbeiten.

Im Ergebnis dieser Veranstaltung kennen Sie sich auch mit neuesten Darreichungsformen aus, gehen sicher mit ihnen um und sind Ihren Patienten ein praxisnaher Berater in den wichtigsten Fragen rund um die Therapie.

Referent:
Ingrid Ewering
Apothekerin

Termine:
Dienstag, 12.04.2016
Donnerstag, 21.04.2016
jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA

Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
12.04.2016 Details Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?
Belsana - Medizinische Erzeugnisse, Günnewig Hotel Bristol, Mainz
Abwechslung macht den Arbeitsalltag bunt. Aber manchmal ist es einfach nicht zu schaffen. Neben der Beratung von Kunden stehen zu viele wichtige Aufgaben an: Eine eilige Rezeptur muss zubereitet werden, das Schaufenster braucht eine neue Dekoration und die Vorbereitung der nächsten Aktion sollte eigentlich schon laufen. Im BELSANA Seminar „Ausgebremst im HV-Alltag: Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?“ analysieren die Teilnehmer mit der Referentin Barbara Hettlich die individuelle Situation, ermitteln Prioritäten und erarbeiten alltagstaugliche Strategien zu einem besseren Zeitmanagement.

Der halbtägige Workshop (14.00 bis 18.00 Uhr) richtet sich an Apotheker und Apothekenmitarbeiter. Der Workshop ist eine anerkannte Veranstaltung im Rahmen der (Folge-)Auszeichnung als VenenFachCenter. Fortbildungspunkte sind bei der jeweils zuständigen Apothekerkammer beantragt. Die Kosten betragen 50,00 € pro Person zzgl. 19 % MwSt. inklusive Tagungs- und Seminarunterlagen,
Mittagsimbiss, Kaffeepause und Getränke (VenenFachCenter sowie bei Teilnahme mehrerer Personen aus einer Apotheke zum gleichen Termin 40,00 € zzgl. MwSt.).

Interessierte Apotheker und Apothekenmitarbeiter können sich bei BELSANA
per Fax unter 0951/309303-430 oder telefonisch unter 0951/309303-200 anmelden.

Veranstaltungsort:
Günnewig Hotel Bristol
Friedrich-Ebert-Str. 20
55130 Mainz, Deutschland

Informationen:
Belsana - Medizinische Erzeugnisse
Laubanger 23, 96052 Bamberg
Tel.: 0951 309 303-31
Fax: 0951 309 303-44
huemmer.melissa@belsana.de
www.belsana.de
13.04.2016 Details Wenn der Kunde alles will!
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Aachen
Termin:
Mitwoch, 13.04.2016; 09.00-16.30 Uhr

Teilnahmegebühr: 150,00 €
Fortbildungspunkte: 8

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Aachen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
13.04.2016 Details „Der Schmerzpatient in der Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Der Schmerzpatient in der Apotheke“

Referent:
Uwe Rodemeister, Apotheker, Bad Salzuflen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 13.04.2016, Dortmund
 Mittwoch, 20.04.2016, Bielefeld
 Mittwoch, 27.04.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
13. - 14.04.2016 Details PRIMAVERA Aromamassage
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
13.04.2016 Details Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?
Belsana - Medizinische Erzeugnisse, Best Western Plus Hotel Böttcherhof, Hamburg
Abwechslung macht den Arbeitsalltag bunt. Aber manchmal ist es einfach nicht zu schaffen. Neben der Beratung von Kunden stehen zu viele wichtige Aufgaben an: Eine eilige Rezeptur muss zubereitet werden, das Schaufenster braucht eine neue Dekoration und die Vorbereitung der nächsten Aktion sollte eigentlich schon laufen. Im BELSANA Seminar „Ausgebremst im HV-Alltag: Wieder zu nichts gekommen, aber total geschafft?“ analysieren die Teilnehmer mit der Referentin Barbara Hettlich die individuelle Situation, ermitteln Prioritäten und erarbeiten alltagstaugliche Strategien zu einem besseren Zeitmanagement.

Der halbtägige Workshop (14.00 bis 18.00 Uhr) richtet sich an Apotheker und Apothekenmitarbeiter. Der Workshop ist eine anerkannte Veranstaltung im Rahmen der (Folge-)Auszeichnung als VenenFachCenter. Fortbildungspunkte sind bei der jeweils zuständigen Apothekerkammer beantragt. Die Kosten betragen 50,00 € pro Person zzgl. 19 % MwSt. inklusive Tagungs- und Seminarunterlagen,
Mittagsimbiss, Kaffeepause und Getränke (VenenFachCenter sowie bei Teilnahme mehrerer Personen aus einer Apotheke zum gleichen Termin 40,00 € zzgl. MwSt.).

Interessierte Apotheker und Apothekenmitarbeiter können sich bei BELSANA
per Fax unter 0951/309303-430 oder telefonisch unter 0951/309303-200 anmelden.

Veranstaltungsort:
Best Western Plus Hotel Böttcherhof
Wöhlerstraße 2
22113 Hamburg, Deutschland

Informationen:
Belsana - Medizinische Erzeugnisse
Laubanger 23, 96052 Bamberg
Tel.: 0951 309 303-31
Fax: 0951 309 303-44
huemmer.melissa@belsana.de
www.belsana.de
13.04.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Castrop-Rauxel
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Castrop-Rauxel, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
14.04.2016 Details „Interaktionen erkennen und vermeiden“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Interaktionen erkennen und vermeiden“

Referentin:
Dr. Gudrun Müller, Apothekerin, Haan

Termine & Orte:
 Donnerstag, 07.04.2016, Dortmund
 Donnerstag, 14.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 21.04.2016, Münster
 Donnerstag, 28.04.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
14. - 15.04.2016 Details Face Reading
Management Forum Starnberg GmbH, relexa Hotel Frankfurt/Main, Frankfurt am Main
Menschen verstehen – Stärken erkennen – Gesprächserfolge erzielen

Die Sprache der Seele: Form und Aufteilung des Gesichts verraten mehr über uns, als wir denken. Sämtliche Gesichtsmerkmale erweisen sich als ein Symptom, eine in „Fleisch und Blut“ bergegangene Botschaft, die den inneren, unsichtbaren Zustand unseres Bewusstseins sichtbar werden lässt. Erfahren Sie, wie Sie aus dem Gesicht Ihres Gegenübers lesen. Durch die Mimik, Gesichtsform, Modellierung, Ausstrahlung aber auch Faltenbildung, gibt uns ein Mensch viele Informationen über seine wahren Empfindungen, über seine Persönlichkeit, seine Art zu denken, seine Art Probleme zu lösen, seine Wünsche und seine Gefühlswelt preis – die Sprache seiner Seele.

In dem Seminar „Gesichtlesen“ blicken Sie hinter die Kulisse. Wie erkennen Sie leicht und schnell, worauf Ihr Kollege, Ihr Mitarbeiter, Ihr Vorgesetzter oder Ihr Kunde anspricht? Ein Blick in den Geist, in die Seele und in den Körper Ihres Gegenübers. Oft sind es Details, doch diese gilt es zu erkennen und zu entschlüsseln. Und genau diese werden Ihnen gezeigt – praktisch zum Erleben und Anwenden.

Was wird gelesen:
> Der Selbstverwirklichungswille eines Menschen
> Die geistigen Kraftreserven
> Das Kommunikationsverhalten
> Der Eigenwille und die Widerstandskraft
> Die Herzlichkeit
> Emotionale Flexibilität
> Die Durchführungskraft und Beharrlichkeit
> Die körperliche Impulskraft

Methode:
Dieses Seminar ist auf Sie als Teilnehmer zugeschnitten. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Mit Hilfe von einem Spiegel lernen wir uns selbst kennen. Anhand von Bildern und Folien beginnen wir, einzelne Merkmale sicher zu deuten. Wir erstellen gegenseitige Analysen, dabei werden alle Merkmale ausführlich erklärt – praktisch wie theoretisch. Fragebögen und kleine Tests helfen dabei, Face Reading sicher anzuwenden. Das umfangreiche Anschauungsmaterial hilft auch nach dem Seminar beim Üben. Das Seminar ist als individuelles Training konzipiert, deshalb bleibt die Teilnehmerzahl begrenzt. So hat jeder Teilnehmer viel Zeit für individuelles Üben.

Ihre Vorteile:
> Durch individuelles Training können Sie danach Ihren Verhandlungspartner leichter einschätzen und bessere Abschlüsse tätigen
> Durch viele praktische Übungen erkennen Sie Kundenbedürfnisse schneller und können und gezieltere Angebote machen
> Ein Top-Trainer vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter sicherer beurteilen und effektiver einsetzen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:
relexa Hotel Frankfurt/Main
Frankfurt am Main, Deutschland

Informationen:
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Tel.: 08151/27 19-0
Fax: 08151/27 19-19
info@management-forum.de
www.management-forum-starnberg.de
16.04.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Gelsenkirchen
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Gelsenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
16.04.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
19.04.2016 Details Impfungen für Kinder - kleiner Pieks, großer Schutz
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Dienstag, 19.04.2016; 12.00-13.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
19.04.2016 Details „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Antiallergika – Sichere und kompetente Patientenberatung“

Referent:
Dr. Sven Michael Bannwitz, Apotheker, Bad Sassendorf

Termine & Orte:
 Dienstag, 05.04.2016, Münster
 Donnerstag, 07.04.2016, Paderborn
 Dienstag, 12.04.2016, Siegen
 Dienstag, 19.04.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
19.04.2016 Details Praktische Reiseberatung in der Apotheke
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Ihr Diabetespatient fährt nach Brasilien zu den Olympischen Spielen und Sie sind gefragt:
• Welche Vorbereitungen sind wann zu treffen? Was hätte Priorität, wenn er last-minute gebucht hat und erst drei Tage vor der Abreise bei Ihnen fragt?
• Was gehört in die Reiseapotheke?
• Insulin/orale Antidiabetika: Wie geht er mit der Zeitverschiebung um?
• Wird eine Malariaprophylaxe benötigt?
• Welche Reiseimpfungen sind notwendig?
• Welche nicht medikamentösen Schutzmaßnahmen sollten ergriffen werden?
• Was ist, wenn zusätzlich eine Schmerztherapie (BtM) benötigt wird?


Dieser Vortrag befasst sich mit der Reiseberatung von Patienten mit chronischen Erkrankungen wie dem
• metabolischem Syndrom,
• unter Immunsuppression, oraler Antithrombotikatherapie, Thrombozytenaggregationshemmern oder Tumortherapie,
• aber auch mit der Beratung von spezifischen Patientengruppen wie Senioren
am Beispiel von Südamerikareisen.

Natürlich erhalten Sie auch eine Auffrischung zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten wie Malaria, Denguefieber, Magen-Darm-Infektionen.

Referentin:
Anne Wenert,
Apothekerin und Weiterzu-bilden¬de zur Fachapothekerin für Allge¬mein¬pharmazie

Termin:
Dienstag, 19.04.2016
14.00 bis 17.30 Uhr

Akkreditierung:
4 Fortbildungspunkte


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
20.04.2016 Details „Der Schmerzpatient in der Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA „Der Schmerzpatient in der Apotheke“

Referent:
Uwe Rodemeister, Apotheker, Bad Salzuflen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 13.04.2016, Dortmund
 Mittwoch, 20.04.2016, Bielefeld
 Mittwoch, 27.04.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
20. - 21.04.2016 Details Einfach erklärt!
Management Forum Starnberg GmbH, München
Ihr Leitfaden für eine einfache und überzeugende Darstellung komplexer Zusammenhänge

Haben Sie etwas zu sagen? Dann richtig!
> Komplexe Sachverhalte: verständlich und überzeugend dargestellt
> Souverän vor Publikum: Präsenz, die Wirkung schafft - Sprache, die berührt
> Fesseln Sie Ihre Zuhörer!
> Texte: einfach und effektiv formuliert
> Präsentieren mit PowerPoint: die wichtigsten Regeln
> Storytelling: Zuhörer überzeugen und begeistern

Das Seminar
Im beruflichen Alltag nimmt die Komplexität immer mehr zu. Sie wachsen mit Ihren Aufgaben und können die Komplexität daher jederzeit bewältigen. Doch können Sie schwierige Zusammenhänge auch anderen Mitarbeitern und Geschäftspartnern einfach erklären und überzeugend darstellen? Das Prinzip der Einfachheit ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Denn nur wenn Sie als Experte Ihre Themen auf den Punkt bringen und Ihre Zuhörer für Ihre Ideen und Projekte begeistern, erreichen Sie auch Ihre persönlichen und beruflichen Ziele.
Entwickeln Sie Ihren Präsentationsstil weiter und fesseln Sie Ihre Zuhörer mit einer einfachen und überzeugenden Sprache. Stellen Sie sicher, dass auch wirklich die Inhalte bei Ihrem Gegenüber ankommen, die Sie vermitteln möchten. Gerade bei komplexen Sachverhalten ist dies oft gar nicht so einfach. Der erfahrene Seminarleiter zeigt Ihnen daher auf, wie Sie das Prinzip der Einfachheit erfolgreich in der Praxis umsetzen und für Ihre Zielsetzungen nutzen.

Nach erfolgreicher Teilnahme können Sie
> komplexe Sachverhalte verständlich und überzeugend darstellen
> souverän vor Publikum präsentieren
> Texte verständlich und überzeugend formulieren
> PowerPoint-Präsentationen erstellen, die Ihr Publikum begeistern
> in Meetings Kollegen/innen, Mitarbeiter/innen
und Vorgesetzte schneller überzeugen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:
München, Deutschland

Informationen:
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Tel.: 08151/27 19-0
Fax: 08151/27 19-19
info@management-forum.de
www.management-forum-starnberg.de
20. - 21.04.2016 Details Schüßler-Salze - 2 Tage intensiv - Einführungsveranstaltung
Hessischer Apothekerverband e.V., HAV/Alpha-Haus, 6. OG, 63067 Offenbach
2-Tages-Veranstaltung für Apotheker/-innen und PTA

Mit diesem Seminar bieten wir Ihnen kompaktes Praxiswissen für Ihre tägliche Arbeit in der Apotheke an. Die Beratung des Kunden wird hierbei in den Mittelpunkt gestellt, eine ausführliche Darstellung der Antlitzanalyse ist ebenfalls Inhalt dieser Veranstaltung. Lernen Sie z.B. warum ein ständiger Fettbelag auf der inneren Brillenecke auf einen Mangel an Nr. 9 hinweist oder gerötete Ohren einen Hinweis auf Nr. 3 geben. Sie erhalten einen Überblick über die Wirkungsweise und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Schüßler-Salze.

Die Durchführung der Antlitzanalyse sowie die Erstellung eines persönlichen Einnahmeplans sind für jeden Teilnehmer möglich.

Dieses Seminar wird im Rahmen der Ausbildung zur Mineralstoffberatung nach Dr. Schüßler als Einführungsmodul anerkannt!

Themenschwerpunkte:
>>Allgemeiner Teil
- Bausteine der Gesundheit
>>Bedeutung der Mineralstoffe als “Baustoffe”
>>Bedeutung der Mineralstoffe als “Betriebsstoffe”
>>Entstehung und Auswirkung von Defiziten
>>Speicher und ihre Bedeutung für den Betrieb des
Körpers
- Das Minimum-Gesetz von Justus von Liebig
>>Die 12 Mineralstoffe nach Dr. Schüßler
- Allgemeine Hinweise zur Dosierung und Einnahme
- Funktionen und Anwendungsgebiete der Schüßler-Salze
- Die äußere Anwendung
>>Antlitzanalyse
- Den Bedarf im Gesicht ablesen!
>>Durchführung der Antlitzanalyse für die Teilnehmer

Referentin:
Mag. Margit Müller-Frahling
Mineralstoffberaterin,
Institut für Biochemie nach Dr. Schüßler

Dauer:
Mittwoch von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Termine:
Mittwoch, 17.02.2016 und
Donnerstag, 18.02.2016

Mittwoch, 20.04.2016 und
Donnerstag, 21.04.2016

Donnerstag, 01.09.2016
Freitag, 02.09.2016

Teilnehmergebühr:
330,- zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
HAV/Alpha-Haus, 6. OG
63067 Offenbach, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
20.04.2016 Details DIN EN ISO 9001:2015 – Wie setze ich die Änderungen praktisch um?
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Nach fünfzehn Jahren wurde die DIN EN ISO 9001 grund-legend überarbeitet. Neben einer neuen Struktur der Norm sind auch wesentliche Inhalte verändert worden. Formale Anforderungen sind entfallen, neue Inhalte hinzugekommen, Schwerpunkte wurden verlagert.

Das Wissen der Apotheke, risikobasiertes Denken und der Kontext der Apotheke sind einige der neuen Themen, die einen Nutzen für die Apotheke und deren QMS versprechen. Aber auch viele altbekannte Inhalte wie z. B. Qualitätspolitik, Qualitätsziele, Managementbewertung oder Lenkung von Dokumenten und Aufzeichnungen sind verändert worden.

Die neue Norm gestattet insgesamt mehr Freiheit und Flexibilität, dies bedeutet auf der anderen Seite mehr Verantwortung für die Leitung.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie die neuen und geänderten Anforderungen nutzbringend in Ihrem QMS anwenden und unter Verwendung des elektronischen Musterhandbuches (eQMH) umsetzen können oder sich auf die (Re-)zertifizierung nach der neuen Norm und der QMS-Satzung der Landesapothekerkammer Brandenburg vorbereiten möchten, dann sind Sie in diesem Seminar richtig.

Achtung: Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Apotheken, die QMS-zertifiziert sind bzw. sich (re-)zertifizieren lassen möchten.
Grundlagenwissen zur Norm DIN EN ISO 9001 und zur QMS-Satzung der Landesapothekerkammer Brandenburg wird vorausgesetzt.

Referent:
Dipl. Ing. Thomas Ertner
DGQ-Qualitätsmanager und
DGQ-Auditor Qualität

Termin:
Mittwoch, 20.04.2016
10.00 bis 17.30 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
21.04.2016 Details „Interaktionen erkennen und vermeiden“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Interaktionen erkennen und vermeiden“

Referentin:
Dr. Gudrun Müller, Apothekerin, Haan

Termine & Orte:
 Donnerstag, 07.04.2016, Dortmund
 Donnerstag, 14.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 21.04.2016, Münster
 Donnerstag, 28.04.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
21.04.2016 Details Asthma & COPD - Streifzug durch die Pharmakologie und Anwendung von Darreichungsformen
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Möchten Sie Ihr Beratungswissen zu den Indikationen Asthma und COPD auffrischen?
Können Sie Angaben aus dem Bei¬pack¬zettel patientengerecht erklären und bewerten?
Kennen Sie sich mit den aktuellen Darreichungsformen aus?

Im Seminar werden die aktuellen Therapien sowie neue Wirkstoffe und -kombinationen näher beleuchtet.
Außerdem wird die Anwendung von Darreichungsformen einen großen Raum in der Veranstaltung einnehmen. Deshalb stehen jedem Teilnehmer Demonstrationsgeräte zur Verfügung. Sie werden mit Dosieraerosolen, Spacern und aktuellen Pulverinhalatoren üben und sich auf diese Weise einen Überblick über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Devices erarbeiten.

Im Ergebnis dieser Veranstaltung kennen Sie sich auch mit neuesten Darreichungsformen aus, gehen sicher mit ihnen um und sind Ihren Patienten ein praxisnaher Berater in den wichtigsten Fragen rund um die Therapie.

Referent:
Ingrid Ewering
Apothekerin

Termine:
Dienstag, 12.04.2016
Donnerstag, 21.04.2016
jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA

Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
22. - 23.04.2016 Details Rezeptur-Workshop (2 Tage)
Caesar & Loretz GmbH, München
Rezeptur-Workshop (2 Tage)

In diesem zweitägigen Seminar geht es um den kompletten Bereich „Rezeptur“. Von der Prüfung der Ausgangsstoffe über Kompatibilitätsprüfungen bis hin zu apothekengerecht umgesetzten Prüfungen einer Defektur, vermitteln die erfahrenen Dozenten des DAC und NRF ihr Wissen sowohl theoretisch als auch in umfangreichen praktischen Übungen. Freitagabend steht für die Teilnehmer und Referenten im Anschluss an den Seminartag eine gemütliche Abendveranstaltung auf dem Programm.

Termine/Orte:
• Hagen: 11.03.-12.03 2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)
• München: 22.04.-23.04.2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)
• Berlin: 18.11.-19.11.2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)


Veranstaltungsort:
München, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
23.04.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
25.04.2016 Details „Das Aussehen Ihrer Kunden im Fokus – Basisseminar zum Thema Kosmetik & dermatologische Pflege in der Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Seminar für PTA und PKA „Das Aussehen Ihrer Kunden im Fokus – Basisseminar zum Thema Kosmetik & dermatologische Pflege in der Apotheke“

Referentin:
Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 11.04.2016, Münster
 Dienstag, 12.04.2016, Dortmund
 Montag, 25.04.2016, Bielefeld
jeweils von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 52,50 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
25.04.2016 Details Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Borken
Vortrag für PTA „Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig“
Referent: Christian Schulz, Apotheker, Hiddenhausen

Termine & Orte:
 Montag, 25.04.2016, Borken
 Montag, 23.05.2016, Dortmund
 Montag, 30.05.2016, Paderborn
 Dienstag, 31.05.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Borken, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
26.04.2016 Details Effektives Hygienemangement in der Apotheke
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Dienstag, 26.04.2016; 20.00-22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Fortbildungspunkte: 3

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
26. - 27.04.2016 Details Stress reduzieren und das Immunsystem stärken
PRIMAVERA LIFE GmbH, Kassel
Veranstaltungsort:
Kassel, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
26.04.2016 Details Infoabend - Ganzheitliche Aromatherapie
PRIMAVERA LIFE GmbH, Mannheim
Veranstaltungsort:
Mannheim, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
27.04.2016 Details Asthma-Device-Schulung
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Düsseldorf
Termin:
Mittwoch, 27.04.2016; 15.00-19.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Düsseldorf, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
27.04.2016 Details „Der Schmerzpatient in der Apotheke“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Der Schmerzpatient in der Apotheke“

Referent:
Uwe Rodemeister, Apotheker, Bad Salzuflen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 13.04.2016, Dortmund
 Mittwoch, 20.04.2016, Bielefeld
 Mittwoch, 27.04.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
27.04.2016 Details Infoabend - Ganzheitliche Aromatherapie
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
27.04.2016 Details Das Patientengespräch
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Interesse an weiteren Schritten Richtung Medikationsmanagement?

Ergänzend zu den bisher eher indikationsbezogenen Seminaren „Komplexe Medikationsprobleme kompetent lösen“ möchten wir uns in diesem Seminar mit Fragestellungen rund um die patientengerechte Kommunikation zur Förderung einer erfolgreichen Therapie beschäftigen. Anhand von Situationen, die Sie in der Apothekenpraxis erleben und deren Bewältigung Sie für die Zukunft verbessern möchten, werden wir die Lage von chronisch Kranken besser verstehen und Kommunikationsstrategien, die unsere Patienten handlungsfähig machen, entwickeln und trainieren.
Unsere Themen im Einzelnen:
• Probleme bei der Beratung von chronisch Kranken
• Formen und Faktoren der Non-Compliance
• Strategien zur Förderung der Compliance/Konkordanz
• Psychologie und chronische Erkrankungen
• Psychologie der Veränderung
• Anwendung des Konzeptes der motivierenden Gesprächsführung zur Förderung der Compliance/Konkordanz
• Kommunikative Techniken zur Stabilisierung von Veränderungsprozessen
Wie es sich schon bei anderen Seminaren der Reihe „Komplexe Medikationsprobleme kompetent lösen“ bewährt hat, ist es notwendig, dass Sie sich im Vorfeld auf dieses Thema vorbereiten. Hierzu beobachten Sie bitte, das eigene Verhalten und lösen eine schriftliche Aufgabe. So kann der Seminartag optimal genutzt werden und es ist gewährleistet, dass genügend Zeit zur qualitativ hochwertigen Diskussion Ihrer Kommunikationsstrategie zur Verfügung steht.

Teilnahmevoraussetzung:
Beantworten von zwei strukturierten Fragebögen und Einreichen der Antworten von Fragebogen Nr. 1 bis zum 8. April 2016 per Fax an 02408-6132 oder per Mail an anna.laven@pharmabrain.org, Dauer der Bearbeitung ca. 2 Stunden. Die Fragebögen werden Ihnen am 14. März 2016 per Mail zugesendet.

Referentin:
Dr. Anna Laven MSc MA
Apothekerin

Termin:
Mittwoch, 27.04.2016
09.00 bis 18.00 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte
2 Fortbildungspunkte für die Abgabe des Fragebogens



Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
27.04.2016 Details Effektives Hygienemanagement in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Effektives Hygienemanagement in der Apotheke“
Referent: Dr. Mirko Bergmann, Apotheker, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 27.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 12.05.2016, Dortmund
 Montag, 23.05.2016, Münster
 Montag, 30.05.2016, Siegen
 Montag, 13.06.2016, Paderborn
 Donnerstag, 16.06.2016, Borken
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
28.04.2016 Details „Interaktionen erkennen und vermeiden“
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Interaktionen erkennen und vermeiden“

Referentin:
Dr. Gudrun Müller, Apothekerin, Haan

Termine & Orte:
 Donnerstag, 07.04.2016, Dortmund
 Donnerstag, 14.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 21.04.2016, Münster
 Donnerstag, 28.04.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 15 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
28.04.2016 Details Komplexe Medikationsprobleme kompetent lösen – Antikoagulation
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Interesse an weiteren Schritten Richtung Medikationsmanagement?
In diesem Seminar möchten wir uns mit Fragestellungen rund um Erkrankungen, bei denen eine Antikoagulation notwendig ist, beschäftigen. Mithilfe von praxisnahen Fallbeispielen werden wir mögliche Medikationsprobleme im Umgang mit Phenprocoumon, Heparin und neuen oralen Antikoagulantien erkennen und konkrete Handlungsanweisungen für den Apothekenalltag entwickeln.
Unsere Themen im Einzelnen:
• Antikoagulationstherapie im Kontext akuter/chronischer Erkrankungen
• Unterschiedliche marktübliche Arzneiformen kennen und strukturiert beraten
• Therapie- und Einnahmetreue
• Interaktionen mit Selbstmedikations- und/oder mit anderen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und deren Relevanz
• Kontraindikationen/potenziell inadäquate Medikation
• Kurzzeittherapie z. B. mit Antiinfektiva und Analgetika
• Chirurgische Eingriffe und perioperatives Management
• Entwicklung verschiedener Beratungsszenarien in der Apotheke
Wie es sich schon bei anderen Seminaren dieser Reihe bewährt hat, ist es notwendig, dass Sie sich im Vorfeld mit der Theorie zu diesem Thema beschäftigen. So kann der Seminartag optimal genutzt werden und es ist gewährleistet, dass genügend Zeit zur qualitativ hochwertigen Diskussion von Patientenbeispielen zur Verfügung steht. Aktuelles pharmazeutisches Grundwissen wird deshalb vorausgesetzt und nicht im Rahmen des Seminars vermittelt.

Teilnahmevoraussetzung:
aktuelles pharmakologisches Grundwissen zur Antikoagulationstherapie und leitliniengerechten Therapie bzw. die Bereitschaft, sich dieses im Rahmen eines E-Learning-Kurses schnell und effektiv anzueignen (für die Teilnehmer an diesem Seminar kostenfrei)

Referentin:
Dr. Anna Laven MSc MA
Apothekerin

Termin:
Donnerstag, 28.04.2016
09.00 bis 18.00 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte
4 bis 5 zusätzliche Fortbildungspunkte (E-Learning-Kurs)


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
30.04.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
Mai 2016
02.05.2016 Details Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten“
Referentin: Dr. Kristina Lohmann, Apothekerin, Mainz

Termine & Orte:
 Montag, 02.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 03.05.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Siegen
 Dienstag, 06.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
03.05.2016 Details Arbeitsschutz- und Gefahrstoffmanagement
Hessischer Apothekerverband e.V., Offenbach / Kassel
1/2-Tagesseminar für Apotheker/-innen, PTA, PKA

Die Gefahrstoffverordnung in der Fassung von 2010 in Verbindung mit der neuen Apothekenbetriebsordnung 2012 hat für die Apotheken wichtige Änderungen mit sich gebracht. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie die neuen Anforderungen wirtschaftlich und sicher umsetzen können.

Mit der Kennzeichnungsnorm GHS wurde das bisherige Einstufungssystem grundlegend geändert. Ab dem 01.12.2012 muss Ihre Dokumentation in der Apotheke den neuen Bedingungen angepasst sein. Außerdem sind alle Mitarbeiter diesbezüglich zu unterweisen.

Durch die neue Apothekenbetriebsordnung ist weiterer Handlungsbedarf entstanden. So ist zum Beispiel zu regeln wie und mit welchen Reagenzien die Eingangsstoffprüfung durchgeführt werden soll und welche Ausstattung verfügbar sein soll.

Im Seminar werden Ihnen gute Lösungswege aufgezeigt und sinnvolle Maßnahmen im Umgang mit den neuen Gegebenheiten formuliert.

Themenschwerpunkte:
- Einführung in das neue Gefahrstoffrecht
- neue GHS-Kennzeichnungsrichtlinie
- Begriffsklärungen
- Arbeitsschutz im Umgang mit Gefahrstoffen:
Gefährdungsbeurteilungen
Gefahrstoffverzeichnis
Unterweisung der Mitarbeiter
Dokumentation
- Gefahrstoffe im Kundenverkehr:
Abgabe, Kennzeichnung, Dokumentation
- wichtige Änderungen durch die neue Apothekenbetriebsordnung

Referent:
Thomas Hengst
Apotheker, Hüttenberg

Dauer:
von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Termine Offenbach:
Dienstag, 01.03.2016
Dienstag, 03.05.2016

Ort:
HAV / Alpha-Haus
Strahlenberger Straße 112
63067 Offenbach am Main

Termin Kassel:
Mittwoch, 25.05.2015

Ort:
Kurhessischer Apothekerverein
Frankfurter Straße 229 a
34134 Kassel

Teilnehmergebühr:
160,- € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
Offenbach / Kassel, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
03.05.2016 Details Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten“
Referentin: Dr. Kristina Lohmann, Apothekerin, Mainz

Termine & Orte:
 Montag, 02.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 03.05.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Siegen
 Dienstag, 06.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
05.05.2016 Details Aromapflege in der Schmerzbehandlung
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
09. - 10.05.2016 Details Unternehmensbewertung für Entscheider und Unternehmer
Management Forum Starnberg GmbH, Hotel Oranien Wiesbaden, Wiesbaden
Unternehmensbewertung für Entscheider und Unternehmer

Methoden - Regeln - Normen - Voraussetzungen

Kernwissen und Tools für die praxisorientierte Bewertung von Unternehmen
> Die gängigen Methoden der Unternehmensbewertung
> Die entscheidenden Regeln, Normen und Voraussetzungen
> Die Gewinnung aller erforderlichen Informationen
> Die praktische Durchführung einer Bewertung (Fallbeispiele)

Dieses Seminar vermittelt Ihnen direkten Praxisnutzen:
Lernen Sie Unternehmensbewertung am eigenen Notebook und entwickeln Sie Ihre eigenen Bewertungs-Sheets in Excel.

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Ergänzungsseminar am 11. Mai 2016 in Wiesbaden:
Due Diligence – Darstellung der Ist-Situation und Optimierungsmöglichkeiten

Veranstaltungsort:
Hotel Oranien Wiesbaden
Wiesbaden, Deutschland

Informationen:
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Tel.: 08151/27 19-0
Fax: 08151/27 19-19
info@management-forum.de
www.management-forum-starnberg.de
10.05.2016 Details Arzneimitteltherapiesicherheit in Apotheken: ATHINA für PTA
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Dienstag, 10.05.2016; 15.00-19.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
10.2016 - 12.05.2116 Details Aromapflege Basis-Training
PRIMAVERA LIFE GmbH, Hamburg
Veranstaltungsort:
Hamburg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
10. - 11.05.2016 Details Aromatherapie bei verschiedenen Beschwerdebildern
PRIMAVERA LIFE GmbH, Mannheim
Veranstaltungsort:
Mannheim, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
10.05.2016 Details Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis“
Referent: Heinrich Queckenberg, Apotheker, Gelsenkirchen

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.05.2016, Dortmund
 Montag, 06.06.2016, Münster
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 29.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 06.07.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro


Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
11.05.2016 Details Due Diligence - Darstellung der Ist-Situation und Optimierungsmöglichkeiten
Management Forum Starnberg GmbH, Hotel Oranien Wiesbaden, Wiesbaden
Ergänzungsseminar zu "Unternehmensbewertung für Entscheider und Unternehmer"

Due Diligence – Darstellung der Ist-Situation und Optimierungsmöglichkeiten

> Welche Rolle spielt die Due Diligence im Rahmen eines Akquisitionsprozesses?
> Firmensituation richtig einschätzen
> Optimierungspotenzial aufzeigen und quantifizieren
> Verbesserungen simulieren
> Wie sind die Ergebnisse darzustellen und zu interpretieren?
> Welche Risiken sind vorhanden?

Der Preis für das eintägige Ergänzungsseminar beträgt € 1.295,- zzgl. 19% MwSt. Bei gleichzeitiger Buchung von Intensiv- und Aufbauseminar berechnen wir für das dreitägige Seminar € 2.595,- zzgl. 19%MwSt – Sie sparen also fast € 700,-.

Veranstaltungsort:
Hotel Oranien Wiesbaden
Wiesbaden, Deutschland

Informationen:
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Tel.: 08151/27 19-0
Fax: 08151/27 19-19
info@management-forum.de
www.management-forum-starnberg.de
11.05.2016 Details Praktische Reiseberatung in der Apotheke
Landesapothekerkammer Brandenburg, Radisson Blue Hotel, Cottbus
Inhalt:
Ihr Diabetespatient fährt nach Brasilien zu den Olympischen Spielen und Sie sind gefragt:
• Welche Vorbereitungen sind wann zu treffen? Was hätte Priorität, wenn er last-minute gebucht hat und erst drei Tage vor der Abreise bei Ihnen fragt?
• Was gehört in die Reiseapotheke?
• Insulin/orale Antidiabetika: Wie geht er mit der Zeitverschiebung um?
• Wird eine Malariaprophylaxe benötigt?
• Welche Reiseimpfungen sind notwendig?
• Welche nicht medikamentösen Schutzmaßnahmen sollten ergriffen werden?
• Was ist, wenn zusätzlich eine Schmerztherapie (BtM) benötigt wird?


Dieser Vortrag befasst sich mit der Reiseberatung von Patienten mit chronischen Erkrankungen wie dem
• metabolischem Syndrom,
• unter Immunsuppression, oraler Antithrombotikatherapie, Thrombozytenaggregationshemmern oder Tumortherapie,
• aber auch mit der Beratung von spezifischen Patientengruppen wie Senioren
am Beispiel von Südamerikareisen.

Natürlich erhalten Sie auch eine Auffrischung zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten wie Malaria, Denguefieber, Magen-Darm-Infektionen.

Referentin:
Anne Wenert,
Apothekerin und Weiterzu-bilden¬de zur Fachapothekerin für Allge¬mein¬pharmazie

Termin:
Mittwoch, 11.05.2016
14.00 bis 17.30 Uhr

Akkreditierung:
4 Fortbildungspunkte


Veranstaltungsort:
Radisson Blue Hotel
Vetschauer Straße 12
03048 Cottbus, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
11.05.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Castrop-Rauxel
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Castrop-Rauxel, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
11.05.2016 Details Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Vortrag für PTA „Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?“
Referentin: Elisabeth Thesing-Bleck, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 15.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 22.06.2016, Bochum
 Mittwoch, 29.06.2016, Münster
 Mittwoch, 06.07.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
12.05.2016 Details Aromapflege in der Schmerzbehandlung
PRIMAVERA LIFE GmbH, Mannheim
Veranstaltungsort:
Mannheim, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
12.05.2016 Details Effektives Hygienemanagement in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Effektives Hygienemanagement in der Apotheke“
Referent: Dr. Mirko Bergmann, Apotheker, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 27.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 12.05.2016, Dortmund
 Montag, 23.05.2016, Münster
 Montag, 30.05.2016, Siegen
 Montag, 13.06.2016, Paderborn
 Donnerstag, 16.06.2016, Borken
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
20.05.2016 Details Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA „Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke“
Referentin: Dr. Kirsten Lennecke, Apothekerin, Sprockhövel

Termine & Orte:
 Freitag, 20.05.2016, Münster
 Freitag, 03.06.2016, Dortmund
 Freitag, 10.06.2016, Paderborn
 Freitag, 17.06.2016, Siegen
jeweils von 15.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
21.05.2016 Details Kapseln in der Rezeptur
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Bonn
Termin:
Samstag, 21.05.2016; 09.00-13.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Bonn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
21. - 22.05.2016 Details Aromachemie
PRIMAVERA LIFE GmbH, Köln
Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
21.05.2016 Details Workshop Kapseln
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Olsberg
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Kapseln
Termine & Orte:
Samstag, 09.04.2016, Hamm
Mittwoch, 13.04.2016, Castrop-Rauxel
Samstag, 16.04.2016, Gelsenkirchen
Samstag, 16.04.2016, Paderborn
Samstag, 23.04.2016, Münster
Samstag, 30.04.2016, Siegen
Samstag, 21.05.2016, Olsberg
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Olsberg, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
23.05.2016 Details Effektives Hygienemanagement in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Effektives Hygienemanagement in der Apotheke“
Referent: Dr. Mirko Bergmann, Apotheker, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 27.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 12.05.2016, Dortmund
 Montag, 23.05.2016, Münster
 Montag, 30.05.2016, Siegen
 Montag, 13.06.2016, Paderborn
 Donnerstag, 16.06.2016, Borken
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
23.05.2016 Details Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig“
Referent: Christian Schulz, Apotheker, Hiddenhausen

Termine & Orte:
 Montag, 25.04.2016, Borken
 Montag, 23.05.2016, Dortmund
 Montag, 30.05.2016, Paderborn
 Dienstag, 31.05.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
23.05.2016 Details Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig“
Referent: Christian Schulz, Apotheker, Hiddenhausen

Termine & Orte:
 Montag, 25.04.2016, Borken
 Montag, 23.05.2016, Dortmund
 Montag, 30.05.2016, Paderborn
 Dienstag, 31.05.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
25.05.2016 Details Plausibilitätsprüfung: Wirkstoffkombinationen mit Glucocorticoiden
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Bisher haben wir uns im Praktikum „Rezepturprobleme – Lösungsstrategien und Dokumentation“ vorrangig mit der Plausibiliätsprüfung am Beispiel eines Wirkstoffes in einer Grundlage befasst. Doch Ihre Fragen belegen: Ihr Alltag sieht anders aus!
Deshalb möchten wir mit dieser Veranstaltung eine neue Seminarreihe ins Leben rufen, die sich mit der Kombination von mehreren Wirkstoffen unter Berücksichtigung der gängigen Grundlagen befasst.
Wir starten mit den Glucocorticoiden und kombinieren diese mit gängigen Wirkstoffen wie
• Harnstoff,
• Salicylsäure,
• Antibiotika,
• Antimykotika etc.
Dabei befassen wir uns mit Ihren Fragen:
Wie verändern sich die pH-Werte? Muss der pH-Wert eingestellt oder die Zubereitung gepuffert werden?
Kommt es gar zu Komplexbildungen, Kristallwachstum, Agglomeratbildung oder zum Brechen der Emulsion?
Gibt es weitere Einflussfaktoren auf die Stabilität? Muss die Verwendbarkeitsfrist verkürzt werden?
Ist für die gewünschte Kombination ein geeigneteres Gluco-corticoid mit ähnlichem TIX oder eine bessere Grundlage, die auch zum Hautbild des Patienten passt, verfügbar?

Knifflige halbfeste Rezeptur, die Sie gern diskutieren möchten?
Wenn Sie eine bestimmte Kombination mit einem Glucocorticoid besprechen möchten, reichen Sie die Rezeptur bitte mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin – unter Verweis auf die Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben – bei der Geschäftsstelle der Landesapothekerkammer Brandenburg per E-Mail an nowy@lakbb.de oder per Fax (s. u.) ein.

Referent:
Ingrid Ewering
Apothekerin

Zusatztermin:
Mittwoch, 25.05.2016
10.00 bis 17.15 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte

Zielgruppe:
Apotheker, Pharm. Ing., PTA


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland
www.lakbb.de

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
25.05.2016 Details Fit für die Defektur
Caesar & Loretz GmbH, Reutlingen
Fit für die Defektur

Das von Caelo im Jahr 2015 erstmals aufgenommene Thema beschäftigt sich in einer halbtägigen Fortbildung mit den gesetzlichen Neuerungen rund um das Thema „Defekturen“ und gibt Hilfestellungen bei der Auswahl der Prüfmethoden einer Defektur. So wird die Sicherheit der Seminarteilnehmer(innen) hinsichtlich Defekturherstellung und –prüfung gestärkt.

Termine/Orte:
• Reutlingen 25.05.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Regensburg 08.06.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Bremen 09.11.2016 15.00 bis 19.15 Uhr

Veranstaltungsort:
Reutlingen, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
25.05.2016 Details Arbeitsschutz- und Gefahrstoffmanagement
Hessischer Apothekerverband e.V., Offenbach / Kassel
1/2-Tagesseminar für Apotheker/-innen, PTA, PKA

Die Gefahrstoffverordnung in der Fassung von 2010 in Verbindung mit der neuen Apothekenbetriebsordnung 2012 hat für die Apotheken wichtige Änderungen mit sich gebracht. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie die neuen Anforderungen wirtschaftlich und sicher umsetzen können.

Mit der Kennzeichnungsnorm GHS wurde das bisherige Einstufungssystem grundlegend geändert. Ab dem 01.12.2012 muss Ihre Dokumentation in der Apotheke den neuen Bedingungen angepasst sein. Außerdem sind alle Mitarbeiter diesbezüglich zu unterweisen.

Durch die neue Apothekenbetriebsordnung ist weiterer Handlungsbedarf entstanden. So ist zum Beispiel zu regeln wie und mit welchen Reagenzien die Eingangsstoffprüfung durchgeführt werden soll und welche Ausstattung verfügbar sein soll.

Im Seminar werden Ihnen gute Lösungswege aufgezeigt und sinnvolle Maßnahmen im Umgang mit den neuen Gegebenheiten formuliert.

Themenschwerpunkte:
- Einführung in das neue Gefahrstoffrecht
- neue GHS-Kennzeichnungsrichtlinie
- Begriffsklärungen
- Arbeitsschutz im Umgang mit Gefahrstoffen:
Gefährdungsbeurteilungen
Gefahrstoffverzeichnis
Unterweisung der Mitarbeiter
Dokumentation
- Gefahrstoffe im Kundenverkehr:
Abgabe, Kennzeichnung, Dokumentation
- wichtige Änderungen durch die neue Apothekenbetriebsordnung

Referent:
Thomas Hengst
Apotheker, Hüttenberg

Dauer:
von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Termine Offenbach:
Dienstag, 01.03.2016
Dienstag, 03.05.2016

Ort:
HAV / Alpha-Haus
Strahlenberger Straße 112
63067 Offenbach am Main

Termin Kassel:
Mittwoch, 25.05.2015

Ort:
Kurhessischer Apothekerverein
Frankfurter Straße 229 a
34134 Kassel

Teilnehmergebühr:
160,- € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
Offenbach / Kassel, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
26.05.2016 Details Kontaktekzeme
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Kontaktekzeme beschreiben keine einzelne Erkrankung, sondern vielmehr eine nicht-infektiöse Entzündung der Oberhaut, die durch eine typische Abfolge von Hautreaktionen charakterisiert ist.

Die wichtigste Gemeinsamkeit in dieser Gruppe liegt in den Auslösefaktoren.
Bei den stets äußeren Reizen werden aggressive, hautbarriereschädigende Stoffe (z. B. eine Säure, Lösungsmittel, Seife, Urin) von Substanzen unterschieden, die bei Erkrankten eine spezifische Immunreaktion auslösen (z. B. Parfüm, Metallschmuck, Gummifarbe).
Beim Auftreten einer Hautreaktion spricht man bei der ersten auslösenden Substanzgruppe von einem “toxischen Kontaktekzem“, während es sich bei der zweiten um das “allergische“ Kontaktekzem handelt.

Um künftig die richtigen Fragen zu stellen und Ihre Patienten entsprechend zu beraten, vermittelt dieses Seminar:
• Klinik und Krankheitsmerkmale der häufigsten Manifestationsformen,
• weitere Auslöser wie z. B. Arzneimittel oder Pflanzen,
• patientenindividuelle Dispositionen und physiologische Voraussetzungen, die die Entstehung von Kontaktekzemen begünstigen,
• leitliniengerechte Therapie und Prävention von Kontaktekzemen inkl. medizinischer Hautpflege und -reinigung,
• Hilfe im Ekzemschub sowie
• wichtige Hinweise für die aktive Beratung in der Apotheke.

Referentin:
Dr. Kathrin Büke
Apothekerin und Heilpraktikerin

Zusatztermin:
Donnerstag, 26.05.2016
10.00 bis 18.00 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte


Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
30.05.2016 Details Effektives Hygienemanagement in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Effektives Hygienemanagement in der Apotheke“
Referent: Dr. Mirko Bergmann, Apotheker, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 27.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 12.05.2016, Dortmund
 Montag, 23.05.2016, Münster
 Montag, 30.05.2016, Siegen
 Montag, 13.06.2016, Paderborn
 Donnerstag, 16.06.2016, Borken
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
30.05.2016 Details Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen“
Referentin: Anne Vicktor, Apothekerin, Bielefeld

Termine & Orte:
 Montag, 30.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 07.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Münster
 Donnerstag, 07.07.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
30.05.2016 Details Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA „Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig“
Referent: Christian Schulz, Apotheker, Hiddenhausen

Termine & Orte:
 Montag, 25.04.2016, Borken
 Montag, 23.05.2016, Dortmund
 Montag, 30.05.2016, Paderborn
 Dienstag, 31.05.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
31.05.2016 Details Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA „Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Referentin: Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Dienstag, 31.05.2016, Bielefeld
 Dienstag, 07.06.2016, Dortmund
 Dienstag, 21.06.2016, Münster
 Dienstag, 23.08.2016, Sundern
 Dienstag, 06.09.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
31.05.2016 Details Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Exzellente Beratung – motivieren Sie Ihre Blutdruckpatienten nachhaltig“
Referent: Christian Schulz, Apotheker, Hiddenhausen

Termine & Orte:
 Montag, 25.04.2016, Borken
 Montag, 23.05.2016, Dortmund
 Montag, 30.05.2016, Paderborn
 Dienstag, 31.05.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
Juni 2016
01.06.2016 Details Der Neurodermitis-Patient, Arzneimittel-Nahrungsmittel-Wechselwirkungen, Der ältere Patient in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
FortbildungsTAG für PTA und Apotheker/-innen – ein Tag mit drei Vorträgen:
Der Neurodermitis-Patient, Arzneimittel-Nahrungsmittel-Wechselwirkungen, Der ältere Patient in der Apotheke

Referentinnen: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg, Dr. Verena Stahl, Apothekerin, Herdecke, Katharina Schmitz, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 01.06.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 16.11.2016, Minden
jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 45 Euro


Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
02.06.2016 Details Rund um die Rezeptur: Rund ums Wiegen - kleine Fehler, große Wirkung
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Donnerstag, 02.06.2016; 20.00-21.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
02. - 03.06.2016 Details Aromachemie
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
03. - 05.06.2016 Details PTA-Weiterqualifizierung Block A (DG 48) / Block B (DG 47)
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Zielgruppe:
Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)

Inhalte:
Bereits über 1.100 Pharmazeutisch-technische Assistenten haben die Chance zur Qualifizierung in den letzten Jahren bewusst wahrgenommen, um ihre persönlichen Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Herstellung applikationsfertiger Zytostatikalösungen gezielt weiterzuentwickeln. Die PTA-Weiterqualifizierung „Zytostatika“ hat einen hohen Praxisanteil und findet in Seminargruppen mit bis zu 24 Teilnehmern statt. Im praktischen Teil wird in Kleingruppen mit 6 Personen gearbeitet.

Inhalte theoretischer Teil:
Grundlagen der Onkologie u.a. Wirkungsmechanismen, Tumorstadien, klassische Zytostatika, monoklonale, Antikörper, Tyrosinkinasehemmer, Supportiva, Schemata und Bearbeitung von Schematas, Ernährung onkologischer Patienten, Arbeitssicherheit, Mikrobiologische Validierung, Rechtsgrundlagen, Komplementärmedizin, Qualitätsmanagement, Umgang mit Patienten und Angehörigen, Umgang mit Paravasaten, Ermittlung und Weitergabe von Informationen, Umgang mit Studienmedikation, Professionell präsentieren.

Inhalte praktischer Teil:
Erläuterung und Übung der validierten Herstellung, Hilfsmittel für die aseptische Herstellung, CMR-Stoffe in Rezeptur und Defektur – Umgang außerhalb der aseptischen Herstellung, Einsatz des Spill-Kits und Notfallmanagement.

Veranstalter:
Institut für Angewandte Gesundheitswissenschaften (IFAHS)

Zeit: 20 Stunden je Block

Seminargebühr: 596,- € (netto) je Block

Block B (DG 48): 16.-18.09.2016

Veranstaltungsort:

Informationen:
FortbildungsAkademie Onkologische Pharmazie
Veritaskai 6, 21079 Hamburg
Tel.: 0049-40 466 500
Fax: 0049-40 466 501 00
info@fortbildungsakademie.de
http://www.fortbildungsakademie.de
03.06.2016 Details Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Seminar für PTA „Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke“
Referentin: Dr. Kirsten Lennecke, Apothekerin, Sprockhövel

Termine & Orte:
 Freitag, 20.05.2016, Münster
 Freitag, 03.06.2016, Dortmund
 Freitag, 10.06.2016, Paderborn
 Freitag, 17.06.2016, Siegen
jeweils von 15.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
06. - 08.06.2016 Details Apothekenexperte/in für die Beratung in Naturheilkunde und Homöopathie (IHK)
Apotheken-Akademie, Saarbrücken
Ganzheitlich beraten - wissen was wirkt

Ganzheitliche Pharmazie und Schulmedizin bilden keinen Gegensatz, sondern ergänzen sich in idealer Weise. Während die Schulmedizin die Zelle (das Organ) als Zielobjekt sieht, widmet sich die ganzheitliche Pharmazie der Zellumgebung als Drehscheibe der Zellregulation: Mikrobiologie des Darms, Enzymtherapie, Aromatherapie, Ernährung, Ausleitung und Entgiftung, Phytotherapie, Homöopathie, Biochemie, Immun-Stimulantien, Bioregulationsmedizin, Bachblüten, Spagyrik.

Homöopathie und Naturheilkunde sind kein reiner Trend mehr. Viele Patienten und Kunden achten heutzutage bewusster auf ihre Gesundheit und wünschen sich zur Genesung naturheilkundliche Alternativen. Jeder Kunde ist anders - besonders im Bereich alternativer Heilmethoden sind die Kunden häufig sehr gut informiert. Sie erwarten von Ihnen besondere Fachkenntnisse.

Mit dieser Spezialisierung erfahren Sie mehr über die naturheilkundliche Beratung. Sie erhalten Instrumente wie Sie die Ihr Wissen wirkungsvoll mit der Praxis verknüpfen: Fallbeispiele, vom Rezept zur Beratung, Marketing, Aktionen spezielle Zielgruppen.

Zielgruppen:
pharmazeutische MitarbeiterInnen

E-Learning

Teilnehmer, die eine Weiterbildung in Homöopathie oder Phytotherapie absolviert haben, können direkt die Präsenzseminare buchen.

Grundlagen, Behandlungsverfahren und Einsatzmöglichkeiten der Homöopathie, Biochemie, Mikrobiologie Phyto- und Enzymtherapie. Das E-Learning sollte vor Beginn des ersten Moduls abgeschlossen sein.

Modul 1
24 L-Std. in Karlsruhe

Sie lernen mehr zu verschiedenen Indikationen und den Einsatz komplementär-medizinischen Empfehlungen sowie Zusatzempfehlungen beim Einsatz der Allopathie.

Erkältungskrankheiten
Magen / Darm
Ausscheidung und Entgiftung
Autoimmunerkrankungen
Indikations- und produktbezogene Kundengespräche
Alleinstellungsmerkmale, Zielgruppen und Thementage
Enzymtherapie
Besprechung der Hausarbeit

Modul 2
24 L-Std. in Saarbrücken

Kommunikationstraining - unterschiedliche Zielgruppen bestens beraten
Bioregulationsmedizin
Aromatherapie
Bachblüten

1-tägige interne Zertifikatsprüfung in Saarbrücken
Präsentation der Hausarbeit
Zertifikatsausgabe

Methoden
E-Learning, Präsenzlehrgänge und Anwendung von aktivierendem Lernen
Lehrgespräche, Vertiefung in Einzel- und Gruppengesprächen, Gruppenarbeiten, systemische Coaching Elemente.


Im Preis unserer IHK-Lehrgänge sind die Seminarunterlagen, Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen enthalten. Weiterhin erhalten Sie praxisnahes Fachbuch von den Autoren Apotheker Thomas Fentner und dem Enzymexperten Dr. med. Hellmut Münch.

Veranstaltungsort:
Saarbrücken, Deutschland

Informationen:
Apotheken-Akademie
Lessingstraße4, 66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/685 706 60
Fax: 0681/685 706 63
info@apotheken-akademie.eu
www.apotheken-akademie.eu
06. - 07.06.2016 Details inspirato Konferenz PHARMA MARKETING: Verleihung der GWA HealthCare Awards
inspirato KONFERENZEN, Kempinksi Hotel Frankfurt Gravenbruch, Frankfurt
· „In search of Excellence“ – Der Branchentreff für 200+ führende Köpfe, Impulsgeber und Marketingentscheider der Pharma- und Healthcarebranche
· „Tagen im Grünen“ – inspirato lädt erstmals in das Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch vor den Toren Frankfurts
· inspirato Pharma Marketing Awards – In 3 Kategorien ausgezeichneter Erfolg und exzellentes Marketing
· „Effie-würdig“– Verleihung des GWA HealthCare Award in 5 Kategorien als weiteres Highlight

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. startet eine neue Partnerschaft mit inspirato Konferenzen und der Konferenz PHARMA MARKETING, die am 6. und 7. Juni bereits zum 4. Mal im traditionsreichen Ambiente des Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch stattfindet.

„Die Gesundheitsbranche ist ein sich rasch wandelnder Markt, bei dem sich nicht nur das regulatorische Umfeld verändert. Die Digitalisierung führt außerdem zu neuen Aufgabenstellungen von Agenturen und einem neuen, erweiterten Verständnis von Healthcare Kommunikation“ erklärt Wolfgang Pachali, Mitglied des Vorstandes GWA & Geschäftsführer, WEFRA Werbeagentur Frankfurt. „Mit dem GWA HealthCare Award zeichnet der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA strategisch durchdachte, kreative und wirksame Healthcare Kommunikation aus“ ergänzt Roger Stenz, Jurypräsident und Geschäftsführer von Sudler & Hennessey.

„Dank der Partnerschaft mit dem Forum Healthcare Kommunikation des GWA fördern wir den Dialog zwischen Pharma-Industrie und Kreativwirtschaft. Die Konferenz PHARMA MARKETING gilt als Branchentreff der Healthcare-Marketeers und wichtiger Impulsgeber für zukünftige Entwicklungen. Aktuelle Trends in der Gesundheitskommunikation werden durch GWA-prämierte Case-Studies ergänzt – eine kreative Bereicherung für die Veranstaltung, auf die wir uns schon jetzt freuen“, so Franziska Thiele, Geschäftsführerin der inspirato GmbH.

Die GWA HealthCare Awards werden am Abend des 6. Juni feierlich verliehen und gebührend gefeiert. Die mehr als 200 namhaften Entscheider der Pharmaindustrie, Healthcare-Kommunikationsagenturen sowie Mitglieder des Forum Healthcare Kommunikation erwartet eine rauschende After-Award-Party.

Ausführliche Informationen zu Konferenz und Award unter: www.inspirato.de/pharma-marketing-2016
Teilnahmegebühr für Konferenz + Awardverleihung: 1.795,- Euro (bis 31.03.2016: 1.595,- Euro) zzgl. Ust.

Kontakt inspirato: Stefanie Kurz, inspirato KONFERENZEN
Siemensstraße 27 61352 Bad Homburg I Tel. +49 6171 981 96 81 I E-Mail: s.kurz@inspirato.de

Veranstaltungsort:
Kempinksi Hotel Frankfurt Gravenbruch
Frankfurt, Deutschland

Informationen:
inspirato KONFERENZEN
Siemensstr. 27, 61352 Bad Homburg
Tel.: +49(0) 6172 98196 81
Fax: +49(0) 6172 98196 89
f.ulshoefer@inspirato.de
www.inspirato.de
06.06.2016 Details Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis“
Referent: Heinrich Queckenberg, Apotheker, Gelsenkirchen

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.05.2016, Dortmund
 Montag, 06.06.2016, Münster
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 29.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 06.07.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.06.2016 Details Praktikum zur Vorbereitung des 1. und 2. Rezepturringversuchs 2016
Landesapothekerkammer Brandenburg, bbz Chemie, Berlin
Inhalt:
Bei diesem Praktikum werden Sie auf die Teilnahme an beiden Ringversuchen theoretisch vorbereitet. Für die praktische Umsetzung haben Sie die Wahl, welcher der beiden Ringversuche für Sie von Relevanz ist:
• Cremezubereitung mit Triclosan (1. ZL-Ringversuch 2016, Anmeldeschluss: 01.06.2016) oder
• Halbfeste Zubereitung mit Mometasonfuroat (2. ZL-Ringversuch 2016, Anmeldeschluss: 01.10.2016)
Zunächst werden die Wirkstoffe pharmakologisch und galenisch klassifiziert.
Welche Hürden sind bei der Herstellung dieser galenisch sehr unterschiedlichen Rezepturen – eine Lösungs- und eine Suspensionszubereitung (mit niedrigem Wirkstoffgehalt) – sonst noch zu beachten? Die Erfahrungen der vergangenen Ringversuche und die Untersuchungen des ZL bzw. NRF fließen in diese Veranstaltung ebenso ein. Natürlich werden auch die im ZL-Ringversuch verwendeten Grundlagen intensiv betrachtet.
Für die Umsetzung in die Praxis stehen neben Fantaschale und Pistill sowohl Unguator®- als auch Topitec®-Geräte zur Verfügung – jeder Teilnehmer kann sich ausprobieren. Dabei werden apothekentaugliche Inprozessprüfungen durchgeführt und ausgewertet.
Natürlich sind auch alle anderen an der Rezeptur Interessierten herzlichst eingeladen.

Referentinnen:
Ingrid Ewering
Dr. Kathrin Szymanowitz
Apothekerinnen

Ersatztermin:
Dienstag, 07.06.2016
14.00 bis 19.00 Uhr

Akkreditierung:
6 Fortbildungspunkte


Veranstaltungsort:
bbz Chemie
Adlergestell 333
12489 Berlin, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
07.06.2016 Details Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Referentin: Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Dienstag, 31.05.2016, Bielefeld
 Dienstag, 07.06.2016, Dortmund
 Dienstag, 21.06.2016, Münster
 Dienstag, 23.08.2016, Sundern
 Dienstag, 06.09.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.06.2016 Details Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA „Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen“
Referentin: Anne Vicktor, Apothekerin, Bielefeld

Termine & Orte:
 Montag, 30.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 07.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Münster
 Donnerstag, 07.07.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
08.06.2016 Details Rund um die Rezeptur: Von Dokumentationshürden und Kennzeichnungshindernissen
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar
Neu – Webinare.
Die Fortbildung via Live-online-Seminar (sogenannte Webinare) ermöglicht es den Teilnehmer/innen bequem, ohne Anreiseaufwand und Zeitverlust zwei Fortbildungspunkte pro Webinar-Teilnahme zu sammeln. Über das Mikrofon Ihres Computers oder das Chatfenster können Sie den Referenten live Fragen stellen oder sich an der Diskussion beteiligen.
Dieses Angebot ist für die Teilnehmer KOSTENFREI!

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Termin:
Mittwoch, 08.06.2016; 13.00-14.30 Uhr
2 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
WEBINAR - Fortbildung via Live-online-Seminar, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
08.06.2016 Details Fit für die Defektur
Caesar & Loretz GmbH, Regensburg
Fit für die Defektur

Das von Caelo im Jahr 2015 erstmals aufgenommene Thema beschäftigt sich in einer halbtägigen Fortbildung mit den gesetzlichen Neuerungen rund um das Thema „Defekturen“ und gibt Hilfestellungen bei der Auswahl der Prüfmethoden einer Defektur. So wird die Sicherheit der Seminarteilnehmer(innen) hinsichtlich Defekturherstellung und –prüfung gestärkt.

Termine/Orte:
• Reutlingen 25.05.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Regensburg 08.06.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Bremen 09.11.2016 15.00 bis 19.15 Uhr

Veranstaltungsort:
Regensburg, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
08.06.2016 Details Wie arbeite ich optimal mit dem DAC/NRF?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Seminar für PTA „Wie arbeite ich optimal mit dem DAC/NRF?“
Referentin: Antje Lein, Apothekerin, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 07.09.2016, Münster
 Mittwoch, 14.09.2016, Dortmund
jeweils von 14.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 52 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
08.06.2016 Details Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis“
Referent: Heinrich Queckenberg, Apotheker, Gelsenkirchen

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.05.2016, Dortmund
 Montag, 06.06.2016, Münster
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 29.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 06.07.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro


Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
09.06.2016 Details Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung“
Referent: Dr. Sven Simons, Apotheker, Neuenrade

Termine & Orte:
 Donnerstag, 12.05.2016, Münster
 Donnerstag, 09.06.2016, Dortmund
 Donnerstag, 16.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Sundern
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
10.06.2016 Details Wenn die Seele Pflege braucht
PRIMAVERA LIFE GmbH, Oy-Mittelberg
Veranstaltungsort:
Oy-Mittelberg, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
10.06.2016 Details Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Seminar für PTA „Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke“
Referentin: Dr. Kirsten Lennecke, Apothekerin, Sprockhövel

Termine & Orte:
 Freitag, 20.05.2016, Münster
 Freitag, 03.06.2016, Dortmund
 Freitag, 10.06.2016, Paderborn
 Freitag, 17.06.2016, Siegen
jeweils von 15.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
11.06.2016 Details Kapseln in der Rezeptur
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Samstag, 11.06.2016; 09.00-13.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
11.06.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Gelsenkirchen
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Gelsenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
13. - 16.06.2016 Details Spezialist/in für die Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln (IHK)
Apotheken-Akademie, Saarbrücken
Entwickeln Sie ganz neue Perspektiven, denn eine fachliche Weiterentwicklung und Spezialisierung eröffnen Ihnen neue Berufschancen.

Als Assistentin des Apothekers erledigen Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. Doch wenn Sie sich für die Herstellung und Entwicklung von Medikamenten begeistern, dann sind Sie in der pharmazeutischen Industrie richtig.


Erfahren Sie die industriespezifischen Grundlagen über Galenik und Herstellungstechniken bis hin zur Qualitätssicherung in allen Bereichen. Sie erhalten Einblick in die Zulassung von Arzneimitteln, auch internationale Zulassungsverfahren. Dieser Lehrgang soll Sie befähigen eigene angepasste Lösungen zu erarbeiten.

Zielgruppen:

Das Seminar richtet sich an PTA und Mitarbeiter aus der Pharmaindustrie.

Umfang:
3 Module (32, 32, 32 Std.)

Programm:

Modul 1

Regulatorische und gesetzliche Anforderungen, Organisationsstrukturen, Entwicklung neuer Arzneimittel, interne und externe QM-Systeme

Modul 2
Arzneimittelherstellung und Entwicklung, Verfahren der pharmaz. Analytik, Pharmakologische und toxikologische Studiengrundlagen

Modul 3
Zulassungsverfahren, Rohstoffkunde, Konfektionierung, Verpackung, Freigabe, Mikrobiologie


Abschlusskolloquium
Abschlussgespräch
Themenpräsentation


Übrigens:
Im Preis unserer IHK-Lehrgänge sind die Seminarunterlagen, ein Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen enthalten. Weiterhin erhalten Sie die Gesetzestexte "Arzneimittelrecht" in Buchform sowie weitere Handbücher und Broschüren mit den aktuellen Informationen.


Saarbrücken – (IND-SB-16)

Modul 1: 25.01. - 28.01.2016
Modul 2: 14.03. - 17.03.2016
Modul 3: 13.06. - 16.06.2016
Abschlusskolloquium: 10.09.2016

Investition : 1., 2. und 3. Modul jeweils 1.125,- EUR, Abschluss 300,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.

Veranstaltungsort:
Saarbrücken, Deutschland

Informationen:
Apotheken-Akademie
Lessingstraße4, 66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/685 706 60
Fax: 0681/685 706 63
info@apotheken-akademie.eu
www.apotheken-akademie.eu
13.06.2016 Details Effektives Hygienemanagement in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Effektives Hygienemanagement in der Apotheke“
Referent: Dr. Mirko Bergmann, Apotheker, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 27.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 12.05.2016, Dortmund
 Montag, 23.05.2016, Münster
 Montag, 30.05.2016, Siegen
 Montag, 13.06.2016, Paderborn
 Donnerstag, 16.06.2016, Borken
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
15.06.2016 Details Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA „Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?“
Referentin: Elisabeth Thesing-Bleck, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 15.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 22.06.2016, Bochum
 Mittwoch, 29.06.2016, Münster
 Mittwoch, 06.07.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
16.06.2016 Details Effektives Hygienemanagement in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Borken
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Effektives Hygienemanagement in der Apotheke“
Referent: Dr. Mirko Bergmann, Apotheker, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 27.04.2016, Bielefeld
 Donnerstag, 12.05.2016, Dortmund
 Montag, 23.05.2016, Münster
 Montag, 30.05.2016, Siegen
 Montag, 13.06.2016, Paderborn
 Donnerstag, 16.06.2016, Borken
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Borken, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
16.06.2016 Details Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Vortrag für PTA „Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung“
Referent: Dr. Sven Simons, Apotheker, Neuenrade

Termine & Orte:
 Donnerstag, 12.05.2016, Münster
 Donnerstag, 09.06.2016, Dortmund
 Donnerstag, 16.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Sundern
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
17.06.2016 Details Der effektive Weg zu mehr Umsatz
Hessischer Apothekerverband e.V., Kurhessischer Apothekerverein, Kassel
- HV Verkaufstraining -
1-Tagesseminar für Apotheker/-innen und PTA

Fachwissen und Beratung reichen in Apotheken heute nicht mehr aus. Apotheker und PTAs müssen nicht nur mehr Produkte, sondern auch sich selbst verkaufen.

In diesem Tagesseminar trainieren Sie mit dem Trainier den Weg von der optimalen Produktpräsentation bis hin zum aktiven und überzeugenden Verkaufsgespräch. Sie erlernen verschiedene Kommunikationsmodelle und verbessern ihre soziale Kompetenz. Während des Seminars wird Ihre Einstellung zum Verkauf und einer persönlichen Beratung optimiert. Die Hürden, ein aktives Verkaufsgespräch zu führen, werden nach diesem Seminar verschwunden sein.
Dabei ist der Trainer in der Lage, auf die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen einzugehen.

Mit den neusten Erkenntnissen aus der Hirnforschung erfahren Sie, wie der Kunde wirklich tickt, denn über 2 Drittel der Menschen, die in eine Apotheke kommen, wünschen von ihrer Apotheke eine Zusatzempfehlung.

Themenschwerpunkte:
- Das KABAH Modell von HV Experte Stefan Zettl
- AKTIVES Zuhören und gezielte Fragen stellen
- Wie präsentiere ich eine Gesamtlösung im Sinne des Kunden
- Der Einstieg in die Beratung – Weg mit den Hürden
- Zusatzempfehlung bei Erst- und Wiederholungsrezepten
- Die Einstellung ist entscheidend
- Praktische Übungen

Referent:
Stefan Zettl, Beratung und Training, Bad Nauheim

Termine:
Mittwoch, 02.03.2016, Offenbach
Freitag, 17.06.2016, Kassel

Teilnehmergebühr:
249,- € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
Kurhessischer Apothekerverein
Frankfurter Straße 229a
34134 Kassel, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
17.06.2016 Details Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Seminar für PTA „Rezeptbelieferung – Formalitäten und Fallstricke“
Referentin: Dr. Kirsten Lennecke, Apothekerin, Sprockhövel

Termine & Orte:
 Freitag, 20.05.2016, Münster
 Freitag, 03.06.2016, Dortmund
 Freitag, 10.06.2016, Paderborn
 Freitag, 17.06.2016, Siegen
jeweils von 15.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
18. - 19.06.2016 Details PRIMAVERA Aromamassage
PRIMAVERA LIFE GmbH, Fellbach-Schmiden
Veranstaltungsort:
Fellbach-Schmiden, Deutschland

Informationen:
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 8988-976
Fax: 08366 8988-4976
ulrike.schloesser@primaveralife.com
www.primaveralife.com
18.06.2016 Details Workshop Halbfeste Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Halbfeste Arzneiformen
Termine & Ort:
 Donnerstag, 07.04.2016
 Samstag, 18.06.2016
 Donnerstag, 23.06.2016
 Samstag, 17.09.2016
 Donnerstag, 22.09.2016
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
20.06.2016 Details Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 20.06.2016, Münster
 Dienstag, 21.06.2016, Dortmund
 Mittwoch, 29.06.2016, Neuenkirchen
 Donnerstag, 30.06.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
21. - 22.06.2016 Details Face Reading
Management Forum Starnberg GmbH, Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Starnberg
Menschen verstehen – Stärken erkennen – Gesprächserfolge erzielen

Die Sprache der Seele: Form und Aufteilung des Gesichts verraten mehr über uns, als wir denken. Sämtliche Gesichtsmerkmale erweisen sich als ein Symptom, eine in „Fleisch und Blut“ bergegangene Botschaft, die den inneren, unsichtbaren Zustand unseres Bewusstseins sichtbar werden lässt. Erfahren Sie, wie Sie aus dem Gesicht Ihres Gegenübers lesen. Durch die Mimik, Gesichtsform, Modellierung, Ausstrahlung aber auch Faltenbildung, gibt uns ein Mensch viele Informationen über seine wahren Empfindungen, über seine Persönlichkeit, seine Art zu denken, seine Art Probleme zu lösen, seine Wünsche und seine Gefühlswelt preis – die Sprache seiner Seele.

In dem Seminar „Gesichtlesen“ blicken Sie hinter die Kulisse. Wie erkennen Sie leicht und schnell, worauf Ihr Kollege, Ihr Mitarbeiter, Ihr Vorgesetzter oder Ihr Kunde anspricht? Ein Blick in den Geist, in die Seele und in den Körper Ihres Gegenübers. Oft sind es Details, doch diese gilt es zu erkennen und zu entschlüsseln. Und genau diese werden Ihnen gezeigt – praktisch zum Erleben und Anwenden.

Was wird gelesen:
> Der Selbstverwirklichungswille eines Menschen
> Die geistigen Kraftreserven
> Das Kommunikationsverhalten
> Der Eigenwille und die Widerstandskraft
> Die Herzlichkeit
> Emotionale Flexibilität
> Die Durchführungskraft und Beharrlichkeit
> Die körperliche Impulskraft

Methode:
Dieses Seminar ist auf Sie als Teilnehmer zugeschnitten. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Mit Hilfe von einem Spiegel lernen wir uns selbst kennen. Anhand von Bildern und Folien beginnen wir, einzelne Merkmale sicher zu deuten. Wir erstellen gegenseitige Analysen, dabei werden alle Merkmale ausführlich erklärt – praktisch wie theoretisch. Fragebögen und kleine Tests helfen dabei, Face Reading sicher anzuwenden. Das umfangreiche Anschauungsmaterial hilft auch nach dem Seminar beim Üben. Das Seminar ist als individuelles Training konzipiert, deshalb bleibt die Teilnehmerzahl begrenzt. So hat jeder Teilnehmer viel Zeit für individuelles Üben.

Ihre Vorteile:
> Durch individuelles Training können Sie danach Ihren Verhandlungspartner leichter einschätzen und bessere Abschlüsse tätigen
> Durch viele praktische Übungen erkennen Sie Kundenbedürfnisse schneller und können und gezieltere Angebote machen
> Ein Top-Trainer vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter sicherer beurteilen und effektiver einsetzen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungsort:
Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg
Starnberg, Deutschland

Informationen:
Management Forum Starnberg GmbH
Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg
Tel.: 08151/27 19-0
Fax: 08151/27 19-19
info@management-forum.de
www.management-forum-starnberg.de
21.06.2016 Details Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Referentin: Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Dienstag, 31.05.2016, Bielefeld
 Dienstag, 07.06.2016, Dortmund
 Dienstag, 21.06.2016, Münster
 Dienstag, 23.08.2016, Sundern
 Dienstag, 06.09.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
21.06.2016 Details Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 20.06.2016, Münster
 Dienstag, 21.06.2016, Dortmund
 Mittwoch, 29.06.2016, Neuenkirchen
 Donnerstag, 30.06.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
22.06.2016 Details Asthma-Device-Schulung
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung, Köln
Termin:
Mittwoch, 22.06.2016; 15.00-19.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 55,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Anmeldung auch ONLINE möglich
Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Themen, Inhalten, Referenten, Zeiten, Orte, Gebühren und die Fortbildungspunkte sind auf der Homepage der Apothekerkammer Nordrhein in der Rubrik "für Apotheker/innen" im Fortbildungskalender zu finden. Hier sollte die Möglichkeit der Online-Anmeldung genutzt werden. Ab August 2016 wird das Anmeldewesen für Fortbildungen komplett auf das Online-Verfahren umgestellt.

www.aknr.de > Rubrik "für Apotheker/innen" > Fortbildungskalender

Veranstaltungsort:
Köln, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Nordrhein, Geschäftsbereich Aus- und Fortbildung
Poststr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0221 8388152
Fax: 0221 8388222
p.sefrin@aknr.de
www.aknr.de
22.06.2016 Details Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bochum
Vortrag für PTA „Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?“
Referentin: Elisabeth Thesing-Bleck, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 15.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 22.06.2016, Bochum
 Mittwoch, 29.06.2016, Münster
 Mittwoch, 06.07.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bochum, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
23.06.2016 Details Plausibilitätsprüfung: Wirkstoffkombinationen mit Glucocorticoiden
Landesapothekerkammer Brandenburg, Apothekerhaus, Potsdam
Inhalt:
Bisher haben wir uns im Praktikum „Rezepturprobleme – Lösungsstrategien und Dokumentation“ vorrangig mit der Plausibiliätsprüfung am Beispiel eines Wirkstoffes in einer Grundlage befasst. Doch Ihre Fragen belegen: Ihr Alltag sieht anders aus!

Deshalb möchten wir mit dieser Veranstaltung eine neue Seminarreihe ins Leben rufen, die sich mit der Kombination von mehreren Wirkstoffen unter Berücksichtigung der gängigen Grundlagen befasst.

Wir starten mit den Glucocorticoiden und kombinieren diese mit gängigen Wirkstoffen wie
• Harnstoff,
• Salicylsäure,
• Antibiotika,
• Antimykotika etc.

Dabei befassen wir uns mit Ihren Fragen:
Wie verändern sich die pH-Werte? Muss der pH-Wert eingestellt oder die Zubereitung gepuffert werden?
Kommt es gar zu Komplexbildungen, Kristallwachstum, Agglomeratbildung oder zum Brechen der Emulsion?
Gibt es weitere Einflussfaktoren auf die Stabilität? Muss die Verwendbarkeitsfrist verkürzt werden?
Ist für die gewünschte Kombination ein geeigneteres Glucocorticoid mit ähnlichem TIX oder eine bessere Grundlage, die auch zum Hautbild des Patienten passt, verfügbar?

Knifflige halbfeste Rezeptur, die Sie gern diskutieren möchten?
Wenn Sie eine bestimmte Kombination mit einem Glucocorticoid besprechen möchten, reichen Sie die Rezeptur bitte mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin – unter Verweis auf die Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben – bei der Geschäftsstelle der Landesapothekerkammer Brandenburg per E-Mail an nowy@lakbb.de oder per Fax (s. u.) ein.

Referent:
Ingrid Ewering
Apothekerin

Zusatztermin:
Donnerstag, 23.06.2016
10.00 bis 17.15 Uhr

Akkreditierung:
8 Fortbildungspunkte

Veranstaltungsort:
Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam, Deutschland

Informationen:
Landesapothekerkammer Brandenburg
Frau Sabine Klatt, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam
Tel.: 0331 888 66-18
Fax: 0331 888 66-20
service@lakbb.de
www.lakbb.de
23.06.2016 Details Workshop Halbfeste Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Halbfeste Arzneiformen
Termine & Ort:
 Donnerstag, 07.04.2016
 Samstag, 18.06.2016
 Donnerstag, 23.06.2016
 Samstag, 17.09.2016
 Donnerstag, 22.09.2016
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
29.06.2016 Details Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis“
Referent: Heinrich Queckenberg, Apotheker, Gelsenkirchen

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.05.2016, Dortmund
 Montag, 06.06.2016, Münster
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 29.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 06.07.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro


Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
29.06.2016 Details Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Vortrag für PTA „Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 20.06.2016, Münster
 Dienstag, 21.06.2016, Dortmund
 Mittwoch, 29.06.2016, Neuenkirchen
 Donnerstag, 30.06.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
29.06.2016 Details Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?“
Referentin: Elisabeth Thesing-Bleck, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 15.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 22.06.2016, Bochum
 Mittwoch, 29.06.2016, Münster
 Mittwoch, 06.07.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
30.06.2016 Details Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA „Prostatabeschwerden, Hämorrhoiden & Vaginalmykosen – Selbstmedikation, die fordert“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Montag, 20.06.2016, Münster
 Dienstag, 21.06.2016, Dortmund
 Mittwoch, 29.06.2016, Neuenkirchen
 Donnerstag, 30.06.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
Juli 2016
04.07.2016 Details Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen“
Referentin: Anne Vicktor, Apothekerin, Bielefeld

Termine & Orte:
 Montag, 30.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 07.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Münster
 Donnerstag, 07.07.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
04.07.2016 Details Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Sundern
Vortrag für PTA „Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung“
Referent: Dr. Sven Simons, Apotheker, Neuenrade

Termine & Orte:
 Donnerstag, 12.05.2016, Münster
 Donnerstag, 09.06.2016, Dortmund
 Donnerstag, 16.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Sundern
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Sundern, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
06.07.2016 Details Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Opiatsubstitution – Wissenswertes zur Drogensubstitution in Apotheke und Arztpraxis“
Referent: Heinrich Queckenberg, Apotheker, Gelsenkirchen

Termine & Orte:
 Dienstag, 10.05.2016, Dortmund
 Montag, 06.06.2016, Münster
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 29.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 06.07.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro


Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
06.07.2016 Details Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Therapietreue im Alter – Dreimal täglich eine Tablette, warum ist das so schwer?“
Referentin: Elisabeth Thesing-Bleck, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 15.06.2016, Siegen
 Mittwoch, 22.06.2016, Bochum
 Mittwoch, 29.06.2016, Münster
 Mittwoch, 06.07.2016, Dortmund
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.07.2016 Details Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Vortrag für PTA „Antiarrhythmika – Einleitung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen“
Referentin: Anne Vicktor, Apothekerin, Bielefeld

Termine & Orte:
 Montag, 30.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 07.06.2016, Paderborn
 Montag, 04.07.2016, Münster
 Donnerstag, 07.07.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
August 2016
23.08.2016 Details Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Sundern
Vortrag für PTA „Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Referentin: Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Dienstag, 31.05.2016, Bielefeld
 Dienstag, 07.06.2016, Dortmund
 Dienstag, 21.06.2016, Münster
 Dienstag, 23.08.2016, Sundern
 Dienstag, 06.09.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Sundern, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
27.08.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Hamm
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Hamm, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
29.08.2016 Details Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis“
Referentin: Rebekka Lenssen, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Montag, 29.08.2016, Dortmund
 Dienstag, 30.08.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
30.08.2016 Details Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis“
Referentin: Rebekka Lenssen, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Montag, 29.08.2016, Dortmund
 Dienstag, 30.08.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
31.08.2016 Details Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Seminar für PTA „Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren“
Referentinnen: Dr. Vera Kallage, Apothekerin, Bonn, Heike Steen, Apothekerin, Münster

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Neuenkirchen
 Samstag, 10.09.2016, Dortmund
 Mittwoch, 14.09.2016, Münster
 Mittwoch, 28.09.2016, Bielefeld
jeweils von 15.0 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
31.08.2016 Details Die Besonderheiten der Kinderhaut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Die Besonderheiten der Kinderhaut“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Münster
 Donnerstag, 01.09.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Dortmund
 Dienstag, 06.09.2016, Borken
 Dienstag, 13.09.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
September 2016
01. - 02.09.2016 Details Schüßler-Salze - 2 Tage intensiv - Einführungsveranstaltung
Hessischer Apothekerverband e.V., HAV/Alpha-Haus, 6. OG, 63067 Offenbach
2-Tages-Veranstaltung für Apotheker/-innen und PTA

Mit diesem Seminar bieten wir Ihnen kompaktes Praxiswissen für Ihre tägliche Arbeit in der Apotheke an. Die Beratung des Kunden wird hierbei in den Mittelpunkt gestellt, eine ausführliche Darstellung der Antlitzanalyse ist ebenfalls Inhalt dieser Veranstaltung. Lernen Sie z.B. warum ein ständiger Fettbelag auf der inneren Brillenecke auf einen Mangel an Nr. 9 hinweist oder gerötete Ohren einen Hinweis auf Nr. 3 geben. Sie erhalten einen Überblick über die Wirkungsweise und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Schüßler-Salze.

Die Durchführung der Antlitzanalyse sowie die Erstellung eines persönlichen Einnahmeplans sind für jeden Teilnehmer möglich.

Dieses Seminar wird im Rahmen der Ausbildung zur Mineralstoffberatung nach Dr. Schüßler als Einführungsmodul anerkannt!

Themenschwerpunkte:
>>Allgemeiner Teil
- Bausteine der Gesundheit
>>Bedeutung der Mineralstoffe als “Baustoffe”
>>Bedeutung der Mineralstoffe als “Betriebsstoffe”
>>Entstehung und Auswirkung von Defiziten
>>Speicher und ihre Bedeutung für den Betrieb des
Körpers
- Das Minimum-Gesetz von Justus von Liebig
>>Die 12 Mineralstoffe nach Dr. Schüßler
- Allgemeine Hinweise zur Dosierung und Einnahme
- Funktionen und Anwendungsgebiete der Schüßler-Salze
- Die äußere Anwendung
>>Antlitzanalyse
- Den Bedarf im Gesicht ablesen!
>>Durchführung der Antlitzanalyse für die Teilnehmer

Referentin:
Mag. Margit Müller-Frahling
Mineralstoffberaterin,
Institut für Biochemie nach Dr. Schüßler

Dauer:
Mittwoch von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Termine:
Mittwoch, 17.02.2016 und
Donnerstag, 18.02.2016

Mittwoch, 20.04.2016 und
Donnerstag, 21.04.2016

Donnerstag, 01.09.2016
Freitag, 02.09.2016

Teilnehmergebühr:
330,- zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung, Tagungsgetränke und Schulungsunterlagen

Veranstaltungsort:
HAV/Alpha-Haus, 6. OG
63067 Offenbach, Deutschland

Informationen:
Hessischer Apothekerverband e.V.
Strahlenberger Str. 112, 63067 Offenbach
Tel.: 069/79 20 05-17
Fax: 069/79 20 05-537
t.brzezinski@h-a-v.de
www.h-a-v.de / Rubrik: Seminare
01.09.2016 Details Die Besonderheiten der Kinderhaut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA „Die Besonderheiten der Kinderhaut“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Münster
 Donnerstag, 01.09.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Dortmund
 Dienstag, 06.09.2016, Borken
 Dienstag, 13.09.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
03.09.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
05.09.2016 Details Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Arzneimittelinformationen – Ein Update nützlicher Quellen in der Apothekenpraxis“
Referentin: Rebekka Lenssen, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Montag, 29.08.2016, Dortmund
 Dienstag, 30.08.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
05.09.2016 Details Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten“
Referentin: Dr. Kristina Lohmann, Apothekerin, Mainz

Termine & Orte:
 Montag, 02.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 03.05.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Siegen
 Dienstag, 06.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
05.09.2016 Details Die Besonderheiten der Kinderhaut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Die Besonderheiten der Kinderhaut“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Münster
 Donnerstag, 01.09.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Dortmund
 Dienstag, 06.09.2016, Borken
 Dienstag, 13.09.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
06.09.2016 Details Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA und Apotheker/-innen „Medikationsfehler rund um das Teilen und Mörsern von Tabletten“
Referentin: Dr. Kristina Lohmann, Apothekerin, Mainz

Termine & Orte:
 Montag, 02.05.2016, Dortmund
 Dienstag, 03.05.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Siegen
 Dienstag, 06.09.2016, Münster
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
06.09.2016 Details Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Vortrag für PTA „Abgabehinweise – ein Satz geht immer!
Referentin: Claudia Peuke, Apothekerin, Holle

Termine & Orte:
 Dienstag, 31.05.2016, Bielefeld
 Dienstag, 07.06.2016, Dortmund
 Dienstag, 21.06.2016, Münster
 Dienstag, 23.08.2016, Sundern
 Dienstag, 06.09.2016, Neuenkirchen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
06.09.2016 Details Die Besonderheiten der Kinderhaut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Borken
Vortrag für PTA „Die Besonderheiten der Kinderhaut“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Münster
 Donnerstag, 01.09.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Dortmund
 Dienstag, 06.09.2016, Borken
 Dienstag, 13.09.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Borken, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
07.09.2016 Details Fit für die Rezeptur
Caesar & Loretz GmbH, Magdeburg
Fit für die Rezeptur

Diese bereits seit Jahren beliebte 4,5-stündige Fortbildung richtet sich an alle Apothekenmitarbeiter, die ihre Sicherheit und Effizienz bei der Rezepturherstellung stärken wollen. Das Seminar beinhaltet alle wichtigen Anforderungen an die Herstellung und Qualität von Rezepturen nach der aktuellen Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO).

Termine/Orte:
• Darmstadt/Riedstadt: 03.02.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Bielefeld: 24.02.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Magdeburg: 07.09.2016 15.00 bis 19.15 Uhr

Das themengleiche Online-Seminar „Fit für die Rezeptur“ besteht aus neun Videovorträgen (Gesamtlänge ca. 2 Stunden), Übungen zum Vertiefen des erlernten Wissens und einem Abschlusstest und muss innerhalb von zwei Monaten absolviert werden. (www.caelo.de/onlineseminar.html).

Veranstaltungsort:
Magdeburg, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
07.09.2016 Details Wie arbeite ich optimal mit dem DAC/NRF?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA „Wie arbeite ich optimal mit dem DAC/NRF?“
Referentin: Antje Lein, Apothekerin, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 07.09.2016, Münster
 Mittwoch, 14.09.2016, Dortmund
jeweils von 14.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 52 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
10. - 11.09.2016 Details Compliance: Die Therapiemotivation fördern
Kommunikation in der Medizin, Lilienthal
Trotz aller Bemühungen werden nur 50% der Arzneimittel so eingenommen, wie es der Arzt empfohlen hat. Das führt zu vielen Neuverschreibungen, da die Medikamente angeblich nicht wirken, die Hälfte des ohnehin knappen Arzneimittelbudgets geht verloren, in der Apotheke entsorgen wir Unmengen von zurückgebrachten Medikamenten. Wie „funktioniert“ Motivation? Kann ich helfend eingreifen oder muss ich alles dem Patienten alleine überlassen? Wie weit geht meine Verantwortung?

Inhalte:
* Grundsätzliches zum Thema Compliance: Ursachen und Folgen von Non-
Compliance
* Bedeutung des Rezepts für den Patienten
* Aktives Zuhören und Effektives Informieren
* Worauf sollte ich bei der Besprechung der Medikamente achten?
* Finden der individuellen „Motivations - Schlüssel“, Gesprächstraining, Partnerarbeit, Rollenspiel
* Erinnerungsstützen gegen das Vergessen der Einnahme von Arzneimitteln.
* Der Einfluss von Atmosphäre und Team auf die Motivation der Kunden.

Nutzen:
Die Teilnehmerinnen bekommen einen Überblick über die Complianceforschung, setzen sich mit dem Thema grundlegend auseinander und entwickeln Ideen, wie sie den Kunden beratend und erinnernd zur Seite stehen können.

Gebühren: 345,10, Euro inkl. MwSt.
Inbegriffen: Getränke, am zweiten Tag Imbiss.

Veranstaltungsort:
28865 Lilienthal, Deutschland
www.kommed-coaching.de

Informationen:
Kommunikation in der Medizin
Peter-Sonnenschein-Str. 59, 28865 Lilienthal
Tel.: 04298 46 99 77
Fax: 04298 46 99 78
info@kommed-coaching.de
www.kommed-coaching.de
10.09.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
10.09.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Olsberg
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Olsberg, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
10.09.2016 Details Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Seminar für PTA „Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren“
Referentinnen: Dr. Vera Kallage, Apothekerin, Bonn, Heike Steen, Apothekerin, Münster

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Neuenkirchen
 Samstag, 10.09.2016, Dortmund
 Mittwoch, 14.09.2016, Münster
 Mittwoch, 28.09.2016, Bielefeld
jeweils von 15.0 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
13.09.2016 Details Die Besonderheiten der Kinderhaut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Siegen
Vortrag für PTA „Die Besonderheiten der Kinderhaut“
Referentin: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Münster
 Donnerstag, 01.09.2016, Bielefeld
 Montag, 05.09.2016, Dortmund
 Dienstag, 06.09.2016, Borken
 Dienstag, 13.09.2016, Siegen
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Siegen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
14.09.2016 Details Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA „Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren“
Referentinnen: Dr. Vera Kallage, Apothekerin, Bonn, Heike Steen, Apothekerin, Münster

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Neuenkirchen
 Samstag, 10.09.2016, Dortmund
 Mittwoch, 14.09.2016, Münster
 Mittwoch, 28.09.2016, Bielefeld
jeweils von 15.0 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
14.09.2016 Details Wie arbeite ich optimal mit dem DAC/NRF?
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Seminar für PTA „Wie arbeite ich optimal mit dem DAC/NRF?“
Referentin: Antje Lein, Apothekerin, Eschborn

Termine & Orte:
 Mittwoch, 08.06.2016, Paderborn
 Mittwoch, 07.09.2016, Münster
 Mittwoch, 14.09.2016, Dortmund
jeweils von 14.00 bis 18.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 52 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
17.09.2016 Details Workshop Halbfeste Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Halbfeste Arzneiformen
Termine & Ort:
 Donnerstag, 07.04.2016
 Samstag, 18.06.2016
 Donnerstag, 23.06.2016
 Samstag, 17.09.2016
 Donnerstag, 22.09.2016
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
20.09.2016 Details Virale Erkrankungen der Haut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Dortmund
Vortrag für PTA „Virale Erkrankungen der Haut“
Referentin: Dr. Reinhild Lohmann, Apothekerin, Ostbevern

Termine & Orte:
 Dienstag, 20.09.2016, Dortmund
 Donnerstag, 22.09.2016, Neuenkirchen
 Dienstag, 27.09.2016, Münster
 Mittwoch, 05.10.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Dortmund, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
22. - 24.09.2016 Details Apothekenexperte/in für die Beratung in Naturheilkunde und Homöopathie (IHK)
Apotheken-Akademie, Grassau
Ganzheitlich beraten - wissen was wirkt

Ganzheitliche Pharmazie und Schulmedizin bilden keinen Gegensatz, sondern ergänzen sich in idealer Weise. Während die Schulmedizin die Zelle (das Organ) als Zielobjekt sieht, widmet sich die ganzheitliche Pharmazie der Zellumgebung als Drehscheibe der Zellregulation: Mikrobiologie des Darms, Enzymtherapie, Aromatherapie, Ernährung, Ausleitung und Entgiftung, Phytotherapie, Homöopathie, Biochemie, Immun-Stimulantien, Bioregulationsmedizin, Bachblüten, Spagyrik.

Homöopathie und Naturheilkunde sind kein reiner Trend mehr. Viele Patienten und Kunden achten heutzutage bewusster auf ihre Gesundheit und wünschen sich zur Genesung naturheilkundliche Alternativen. Jeder Kunde ist anders - besonders im Bereich alternativer Heilmethoden sind die Kunden häufig sehr gut informiert. Sie erwarten von Ihnen besondere Fachkenntnisse.

Mit dieser Spezialisierung erfahren Sie mehr über die naturheilkundliche Beratung. Sie erhalten Instrumente wie Sie die Ihr Wissen wirkungsvoll mit der Praxis verknüpfen: Fallbeispiele, vom Rezept zur Beratung, Marketing, Aktionen spezielle Zielgruppen.

Zielgruppen:
pharmazeutische MitarbeiterInnen

E-Learning

Teilnehmer, die eine Weiterbildung in Homöopathie oder Phytotherapie absolviert haben, können direkt die Präsenzseminare buchen.

Grundlagen, Behandlungsverfahren und Einsatzmöglichkeiten der Homöopathie, Biochemie, Mikrobiologie Phyto- und Enzymtherapie. Das E-Learning sollte vor Beginn des ersten Moduls abgeschlossen sein.

Modul 1
24 L-Std. in Grassau

Sie lernen mehr zu verschiedenen Indikationen und den Einsatz komplementär-medizinischen Empfehlungen sowie Zusatzempfehlungen beim Einsatz der Allopathie.

Erkältungskrankheiten
Magen / Darm
Ausscheidung und Entgiftung
Autoimmunerkrankungen
Indikations- und produktbezogene Kundengespräche
Alleinstellungsmerkmale, Zielgruppen und Thementage
Enzymtherapie
Besprechung der Hausarbeit

Modul 2
24 L-Std. in Grassau

Kommunikationstraining - unterschiedliche Zielgruppen bestens beraten
Bioregulationsmedizin
Aromatherapie
Bachblüten

1-tägige interne Zertifikatsprüfung in Saarbrücken
Präsentation der Hausarbeit
Zertifikatsausgabe

Methoden
E-Learning, Präsenzlehrgänge und Anwendung von aktivierendem Lernen
Lehrgespräche, Vertiefung in Einzel- und Gruppengesprächen, Gruppenarbeiten, systemische Coaching Elemente.


Im Preis unserer IHK-Lehrgänge sind die Seminarunterlagen, Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen enthalten. Weiterhin erhalten Sie praxisnahes Fachbuch von den Autoren Apotheker Thomas Fentner und dem Enzymexperten Dr. med. Hellmut Münch.

Veranstaltungsort:
Grassau, Deutschland

Informationen:
Apotheken-Akademie
Lessingstraße4, 66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/685 706 60
Fax: 0681/685 706 63
info@apotheken-akademie.eu
www.apotheken-akademie.eu
22.09.2016 Details Workshop Halbfeste Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Halbfeste Arzneiformen
Termine & Ort:
 Donnerstag, 07.04.2016
 Samstag, 18.06.2016
 Donnerstag, 23.06.2016
 Samstag, 17.09.2016
 Donnerstag, 22.09.2016
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr in Münster

Teilnahmegebühr: 91 Euro


Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
22.09.2016 Details Virale Erkrankungen der Haut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Neuenkirchen
Vortrag für PTA „Virale Erkrankungen der Haut“
Referentin: Dr. Reinhild Lohmann, Apothekerin, Ostbevern

Termine & Orte:
 Dienstag, 20.09.2016, Dortmund
 Donnerstag, 22.09.2016, Neuenkirchen
 Dienstag, 27.09.2016, Münster
 Mittwoch, 05.10.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Neuenkirchen, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
24.09.2016 Details Workshop flüssige Arzneiformen
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Paderborn
Seminar für PTA und Apotheker/-innen „Rezeptur-Workshop“
Referenten: Mitarbeiter des Instituts für Pham. Technologie und Biopharmazie der Westf. Wilhelms-Universität Münster sowie der PTA-Fachschulen

Workshop Flüssige Arzneiformen
Termine & Orte:
 Mittwoch, 11.05.2016, Castrop-Rauxel
 Samstag, 11.06.2016, Gelsenkirchen
 Samstag, 27.08.2016, Hamm
 Samstag, 03.09.2016, Siegen
 Samstag, 10.09.2016, Münster
 Samstag, 10.09.2016, Olsberg
 Samstag, 24.09.2016, Paderborn
jeweils von 09.00 bis 17.15 Uhr


Teilnahmegebühr: 91 Euro

Veranstaltungsort:
Paderborn, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
27.09.2016 Details Virale Erkrankungen der Haut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster
Vortrag für PTA „Virale Erkrankungen der Haut“
Referentin: Dr. Reinhild Lohmann, Apothekerin, Ostbevern

Termine & Orte:
 Dienstag, 20.09.2016, Dortmund
 Donnerstag, 22.09.2016, Neuenkirchen
 Dienstag, 27.09.2016, Münster
 Mittwoch, 05.10.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Münster, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
28.09.2016 Details Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Seminar für PTA „Richtige Handhabung von Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren“
Referentinnen: Dr. Vera Kallage, Apothekerin, Bonn, Heike Steen, Apothekerin, Münster

Termine & Orte:
 Mittwoch, 31.08.2016, Neuenkirchen
 Samstag, 10.09.2016, Dortmund
 Mittwoch, 14.09.2016, Münster
 Mittwoch, 28.09.2016, Bielefeld
jeweils von 15.0 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 39 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
Oktober 2016
05.10.2016 Details Virale Erkrankungen der Haut
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bielefeld
Vortrag für PTA „Virale Erkrankungen der Haut“
Referentin: Dr. Reinhild Lohmann, Apothekerin, Ostbevern

Termine & Orte:
 Dienstag, 20.09.2016, Dortmund
 Donnerstag, 22.09.2016, Neuenkirchen
 Dienstag, 27.09.2016, Münster
 Mittwoch, 05.10.2016, Bielefeld
jeweils von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Veranstaltungsort:
Bielefeld, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
20. - 22.10.2016 Details Apothekenexperte/in für die Beratung in Naturheilkunde und Homöopathie (IHK)
Apotheken-Akademie, Grassau
Ganzheitlich beraten - wissen was wirkt

Ganzheitliche Pharmazie und Schulmedizin bilden keinen Gegensatz, sondern ergänzen sich in idealer Weise. Während die Schulmedizin die Zelle (das Organ) als Zielobjekt sieht, widmet sich die ganzheitliche Pharmazie der Zellumgebung als Drehscheibe der Zellregulation: Mikrobiologie des Darms, Enzymtherapie, Aromatherapie, Ernährung, Ausleitung und Entgiftung, Phytotherapie, Homöopathie, Biochemie, Immun-Stimulantien, Bioregulationsmedizin, Bachblüten, Spagyrik.

Homöopathie und Naturheilkunde sind kein reiner Trend mehr. Viele Patienten und Kunden achten heutzutage bewusster auf ihre Gesundheit und wünschen sich zur Genesung naturheilkundliche Alternativen. Jeder Kunde ist anders - besonders im Bereich alternativer Heilmethoden sind die Kunden häufig sehr gut informiert. Sie erwarten von Ihnen besondere Fachkenntnisse.

Mit dieser Spezialisierung erfahren Sie mehr über die naturheilkundliche Beratung. Sie erhalten Instrumente wie Sie die Ihr Wissen wirkungsvoll mit der Praxis verknüpfen: Fallbeispiele, vom Rezept zur Beratung, Marketing, Aktionen spezielle Zielgruppen.

Zielgruppen:
pharmazeutische MitarbeiterInnen

E-Learning

Teilnehmer, die eine Weiterbildung in Homöopathie oder Phytotherapie absolviert haben, können direkt die Präsenzseminare buchen.

Grundlagen, Behandlungsverfahren und Einsatzmöglichkeiten der Homöopathie, Biochemie, Mikrobiologie Phyto- und Enzymtherapie. Das E-Learning sollte vor Beginn des ersten Moduls abgeschlossen sein.

Modul 1
24 L-Std. in Grassau

Sie lernen mehr zu verschiedenen Indikationen und den Einsatz komplementär-medizinischen Empfehlungen sowie Zusatzempfehlungen beim Einsatz der Allopathie.

Erkältungskrankheiten
Magen / Darm
Ausscheidung und Entgiftung
Autoimmunerkrankungen
Indikations- und produktbezogene Kundengespräche
Alleinstellungsmerkmale, Zielgruppen und Thementage
Enzymtherapie
Besprechung der Hausarbeit

Modul 2
24 L-Std. in Grassau

Kommunikationstraining - unterschiedliche Zielgruppen bestens beraten
Bioregulationsmedizin
Aromatherapie
Bachblüten

1-tägige interne Zertifikatsprüfung in Saarbrücken
Präsentation der Hausarbeit
Zertifikatsausgabe

Methoden
E-Learning, Präsenzlehrgänge und Anwendung von aktivierendem Lernen
Lehrgespräche, Vertiefung in Einzel- und Gruppengesprächen, Gruppenarbeiten, systemische Coaching Elemente.


Im Preis unserer IHK-Lehrgänge sind die Seminarunterlagen, Mittagessen, Getränke und Kaffeepausen enthalten. Weiterhin erhalten Sie praxisnahes Fachbuch von den Autoren Apotheker Thomas Fentner und dem Enzymexperten Dr. med. Hellmut Münch.

Veranstaltungsort:
Grassau, Deutschland

Informationen:
Apotheken-Akademie
Lessingstraße4, 66121 Saarbrücken
Tel.: 0681/685 706 60
Fax: 0681/685 706 63
info@apotheken-akademie.eu
www.apotheken-akademie.eu
November 2016
09.11.2016 Details Fit für die Defektur
Caesar & Loretz GmbH, Bremen
Fit für die Defektur

Das von Caelo im Jahr 2015 erstmals aufgenommene Thema beschäftigt sich in einer halbtägigen Fortbildung mit den gesetzlichen Neuerungen rund um das Thema „Defekturen“ und gibt Hilfestellungen bei der Auswahl der Prüfmethoden einer Defektur. So wird die Sicherheit der Seminarteilnehmer(innen) hinsichtlich Defekturherstellung und –prüfung gestärkt.

Termine/Orte:
• Reutlingen 25.05.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Regensburg 08.06.2016 15.00 bis 19.15 Uhr
• Bremen 09.11.2016 15.00 bis 19.15 Uhr

Veranstaltungsort:
Bremen, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de
16.11.2016 Details Der Neurodermitis-Patient, Arzneimittel-Nahrungsmittel-Wechselwirkungen, Der ältere Patient in der Apotheke
Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Minden
FortbildungsTAG für PTA und Apotheker/-innen – ein Tag mit drei Vorträgen:
Der Neurodermitis-Patient, Arzneimittel-Nahrungsmittel-Wechselwirkungen, Der ältere Patient in der Apotheke

Referentinnen: Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg, Dr. Verena Stahl, Apothekerin, Herdecke, Katharina Schmitz, Apothekerin, Aachen

Termine & Orte:
 Mittwoch, 01.06.2016, Neuenkirchen
 Mittwoch, 16.11.2016, Minden
jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 45 Euro


Veranstaltungsort:
Minden, Deutschland

Informationen:
Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Abteilung Aus- und Fortbildung, Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52 00 575
Fax: 0251 52 00 569
k.wissling@akwl.de
www.akwl.de
18. - 19.11.2016 Details Rezeptur-Workshop (2 Tage)
Caesar & Loretz GmbH, Berlin
Rezeptur-Workshop (2 Tage)

In diesem zweitägigen Seminar geht es um den kompletten Bereich „Rezeptur“. Von der Prüfung der Ausgangsstoffe über Kompatibilitätsprüfungen bis hin zu apothekengerecht umgesetzten Prüfungen einer Defektur, vermitteln die erfahrenen Dozenten des DAC und NRF ihr Wissen sowohl theoretisch als auch in umfangreichen praktischen Übungen. Freitagabend steht für die Teilnehmer und Referenten im Anschluss an den Seminartag eine gemütliche Abendveranstaltung auf dem Programm.

Termine/Orte:
• Hagen: 11.03.-12.03 2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)
• München: 22.04.-23.04.2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)
• Berlin: 18.11.-19.11.2016 (Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr)


Veranstaltungsort:
Berlin, Deutschland

Informationen:
Caesar & Loretz GmbH
Herderstraße 31, 40721 Hilden
Fax: 02103 - 4994-570
holz@caelo.de
www.caelo.de

Inhalte durchsuchen

Premium-Login

Im Premium-Bereich gelangen Sie zu den Fortbildungen und Ihren Zertifikaten.
Abonnenten haben zusätzlich Zugriff auf sämtliche Heftinhalte.

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.

Veranstaltungen & Termine

  • 12.2116 - 12.05.2016 – Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung  (Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Münster)
  • 17. - 18.02.2016 – Schüßler-Salze - 2 Tage intensiv - Einführungsveranstaltung  (Hessischer Apothekerverband e.V., HAV/Alpha-Haus, 6. OG, 63067 Offenbach)
  • 18.02.2016 – Praktikum zur Vorbereitung des 1. und 2. Rezepturringversuchs 2016  (Landesapothekerkammer Brandenburg, bbz Chemie, Berlin)
  • Alle Termine ...

Jobs für PTA und Apotheker

Den Stellenmarkt für PTA und Apotheker gibt es ab sofort auf jobcenter-medizin.de.